• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ultraschall zuverlässig?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ultraschall zuverlässig?

    Ich hatte am 13.12. ungeschützten GV, bzw. ohne Kondom. Die Pille hatte ich normal genommen, nur ab und zu ein paar Stunden später als zur gewohnten Zeit, an andere Unregelmäßigkeiten kann ich mich nicht dran erinnern, aber man weiß ja nie. Ich hatte diverse Anzeichen, z. B. war mein Bauch richtig hart. 3 Wochen nach dem GV hatte ich einen Frauenarzttermin. Meine Frauenärztin hat einen Ultraschall gemacht und mir bestätigt, dass ich nicht schwanger sein kann. Sie würde keine Veränderung an den Schleimhäuten sehen. Aber sie hat mir auch bestätigt, dass ich einen dicken Bauch hätte, und deswegen mal zum Hausarzt sollte. Jetzt frage ich mich ob sie mich vllt. nicht ernst genommen hat, weil ich ja gesagt habe, dass ich meine Pille genommen hab oder ob es wirklich schon zu dem Zeitpunkt möglich war etwas zu sehen anhand der Schleimhäute!? Ich habe auch noch 2 Schwangerschaftsteste gemacht. Der eine im Gefäß mit Morgenurin im Januar. Er war negativ, aber das Gefäß war nicht unbedingt steril. Den anderen habe ich am 21.02. gemacht, auch mit Morgenurin aber nicht mit dem Mittelstrahl. Muss man mit dem Mittelstrahl testen beim Clearblue VISUAL Schwangerschaftstest? Kann ich meiner Frauenärztin vertrauen?


  • Re: Ultraschall zuverlässig?

    Dazu muss ich sagen, dass ich bis jetzt 2 mal meine Tage bekommen habe. Sie fiel beide male stärker aus und länger. Aber das tut ja nichts zur Sache, da ich ja meine Pille wie gewohnt weiter genommen habe und das ja dann nur eine "künstliche" Periode ist, die trotz Schwangerschaft vorkommt. Richtig?

    Kommentar


    • Re: Ultraschall zuverlässig?

      Ich habe es noch mal durchgerechnet... der GV war am 06.12. und Termin beim FA somit 4 Wochen später.

      Kommentar


      • Re: Ultraschall zuverlässig?

        Hallo,

        nach all Ihren Schilderungen hier, ist eine Ss ganz klar ausgeschlossen! Sie können also Ihrer FÄ und auch den negativen Ss-Test Glauben schenken. Je schneller Sie mit dem Gedanken an einer Ss aufhören, um so besser wird es Ihnen gehen.

        Katzenauge

        Kommentar



        • Re: Ultraschall zuverlässig?

          Ich habe trotzdem nochmal eine Frage... ich habe heute pünktlich meine Periode gekriegt in der Pillenpause. Wie die letzten male (s. oben) ist sie stärker bzw. dunkler. Bis letztes Jahr hatte ich eigentlich immer einen leichten Start, dann war sie in den zwei Tagen darauf stark, auch mit dunklem Blut dazwischen und dann schwächte sie wieder ab. Seit Januar ist es aber anders... ich habe sie sofort stark und es kommen dicke dunkle Stücke mit raus. Also mehr dunkel braun als rein rotes Blut. Kann das sein, dass das nur Schmierblutungen sind und garkeine richtige Periode?

          Kommentar


          • Re: Ultraschall zuverlässig?

            Hallo,

            NEIN; dass kann nicht sein!
            Denn das was "pünktlich" kommt, sind dann keine Schmierblutungen mehr .... Das was "mit raus kommt" sind einfach nur alte
            Schleimhautreste, die beim letzten Mal nicht mit abgegangen sind ... Nichts weiter. Bitte hören Sie auf sich Gedanken wegen einer Ss zu machen .... es wird Sie sonst noch um Ihren Verstand bringen ...

            Katzenauge

            Kommentar