• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hilfe! Dr. Scheufele

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe! Dr. Scheufele

    Hallo Dr. Scheufele, Ich mache seit 2 Tagen die pillenpause. Gestern Abend hatte ich eine Blutung, sie war nicht so stark. Unterleibschmerzen hatte und hab ich auch. Heute sind meine Tage weg aber unterleibschnerzen hab ich immernoch, aber keine besonders starken. Kann es sein dass es eine einnistungsblutung ist? Oder dass ich schwanger bin? Ich kann mich selbst kaum beruhigen ich hab wirklich Angst schwanger zu sein. Ich würde mich über Antworten freuen. Liebe Grüße


  • Re: Hilfe! Dr. Scheufele

    Hallo,

    die Blutung kann aus unterschiedlichen Gründen mal anders als sonst ausfallen.
    Eine Einnistungsblutung kann es unter Einnahme der Pille NICHT sein, da die Pille das ja verhindert!
    Ich sehe hier keinen Grund zur Sorge. Falls Sie das nicht beruhigt, dann machen Sie einfach eine Test ...
    Er wird Ihnen ja dann die "Wahrheit" zeigen

    Herr Dr. Scheufele ist im Urlaub! Hat die Redaktion ganz toll als Hinweis ins Forum gestellt ...

    Katzenauge

    Kommentar


    • Re: Hilfe! Dr. Scheufele

      Ich hab heute (Donnerstag) wieder meine Periode bekommen und sie ist Jz stärker und eher wie eine normale Menstruation Kann dieser eine tag (Mittwoch) an dem ich keine Periode hatte vielleicht davon gekommen sein, dass ich in letzter Zeit sehr viel Stress hatte und zudem diesen Monat von der pille YARA hexal zu der KLEODINA gewechselt hab? Ist eine Schwangerschaft jetzt also sicher ausgeschlossen? Würde mich über eine Antwort freuen LG

      Kommentar


      • Re: Hilfe! Dr. Scheufele

        Hallo,

        ja, Stress kann ein Grund für eine kleine Zyklusunregelmäßigkeit sein. Und JA, Sie können somit die Gedanken an eine Ss "an Akta legen"

        Katzenauge

        Kommentar