• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Korrekte Lage des Implanons

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Korrekte Lage des Implanons

    Hallo liebes Onmeda-Team,

    ich habe eine Frage zum Implanon und konnte dazu im Internet bisher keine Antwort finden, die mich zufrieden stellt.
    Zu mir: Ich habe jetzt seit einem halben Jahr das Implanon und bin sehr zufrieden. Zwar habe ich ein paar Nebenwirkungen, nehme die aber gerne zugunsten der hohen Sicherheit und der einfachen Handhabung in Kauf. Da ich in letzter Zeit häufige Probleme mit dem Kreislauf und Übelkeit hatte, habe ich mich mit dem Thema einer Schwangerschaft trotz des Implanons auseinander gesetzt. Mittlerweile habe ich diese Möglichkeit zwar ausgeschlossen, jedoch habe ich eine unbeantwortete Frage:

    Würde ich es selber bemerken, wenn das Implanon nicht richtig liegen würde und somit die Wirkung eingeschränkt wäre? Und wie würde sich eine "Abstoßung" äußern, von der ich gelesen habe?

    Ich würde mich sehr über ein paar Informationen zu diesem Thema freuen!

    Freundliche Grüße,

    Annie283


  • Re: Korrekte Lage des Implanons

    Hallo,

    das Implantat liegt ja Normalerweise gut Tastbar unter der Haut am Oberarm...

    Dort sollte es Normalerweise auch bleiben ( und Tastbar sein!)... Es kann schon ein wenig "wandern", aber nur um wenige Millimeter..

    Wenn das Implantat von einem Erfahrenen Arzt eingesetzt wird ( mit Naht der OP stelle) ist eine Abstoßung so kaum möglich oder kommt eher
    direkt nach dem frischen Einsetzen vor...

    Das ist aber bei dir ja nicht mehr der Fall, es liegt ja bereits 6 Monate...

    Dort wird es auch bleiben, weil es sich dann bereits "verkapselt" hat, d.h. der Körper hat es schon mit Gewebe eingeschlossen..

    Wenn es aber nicht mehr dort sitzt, dann würde ich das mit dem FA besprechen, denn bei einem Wechsel muss dann evtl. "gesucht" werden, und
    das sollte nicht sein.

    Die Verhütende Eigenschaft würde aber dadurch nicht beeinträchtigt..

    LG, Nesty




    Kommentar


    • Re: Korrekte Lage des Implanons

      Hallo Nesty,
      vielen Dank für die super schnelle Antwort! :-)

      Ich vertraue meiner Ärztin auch voll und ganz. Sie hat mir das Stäbchen auch direkt nach dem Einsetzen im Ultraschall gezeigt und seitdem hat es sich nicht bewegt! ;-)
      Also würde man es definitiv bemerken, wenn die Lage nicht (mehr) korrekt wäre?

      Liebe Grüße und noch einen schönen Abend

      Kommentar


      • Re: Korrekte Lage des Implanons

        Hallo,

        da du ja weißt , wo es liegt, fällt es dir leichter auf, falls es nicht mehr so wäre.. bestimmt...

        Man Kontrolliert ja immer mal, vielleicht auch unbewusst...

        Bei mir lag das "Stäbchen" damals "Bombenfest" an einer Stelle....also kein Problem...

        Mach dir also keine Sorgen, es wandert Normalerweise nicht, sondern bleibt da, wo es ist....

        LG, Nesty

        Kommentar