• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wochenlanger weicher Stuhlgang und die Pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wochenlanger weicher Stuhlgang und die Pille

    Hallo zusammen,

    ich habe schon viel hier über dieses Thema gelesen. Dennoch möchte ich auf meine auftretenden Frage eine Antwort haben um endlich auch Unklarheiten für mich selber aus der Welt zuschaffen.

    Ich muss vorne weg noch sagen, das ich durch einen Einnahmefehler etwas panisch generell auf dieses Thema reagiere. Ich hatte im Januar, in der zweiten Einnahnmewoche eine Pille mehr als 12 Stunden vergessen.
    Meine Ärztin gab mir die Pille danach und ich bekam meine Abbruchblutung.

    Seitdem geht es mir nicht besonders gut (Vorwürfe, Ängste ect)
    Dieser Stress sorgt dafür das ich morgens geformten aber dennoch weichen Stuhlgang habe.

    Ich nehme abends i.d. R gegen 8Uhr meine Pille Bellissima.

    Ist es richtig das die Pille dennoch wirkt und von meinem Körper augenommen wird? Es gibt ja diese 4 Stunden Regel?
    Aus Angst schlafe ich nicht mehr mit meinem Freund.

    Am 8ten Einnahmetag der Pille hatten wir Sex aber er ist nicht in mir gekommen. Muss ich mir jetzt Sorgen machen das die Pille nicht wirkt hat?
    Wie gesagt, ich hatte die ganze Zeit über morgens weichen Stuhlgang.

    Kann ich mich von den Ängsten befreien und mich entspannen ?

    Vielen Dank schon mal für die Antwort.
    Beste Grüße


  • Re: Wochenlanger weicher Stuhlgang und die Pille

    Kann ich mich von den Ängsten befreien und mich entspannen ?
    Hallo,

    JA, Sie können sich von den Ängsten befreien und völlig entspannen!
    Ein weicher Stuhlgang, auch wenn er öfters oder täglich vorkommt, hat überhaupt keinen Einfluss auf den Schutz der Pille.
    Selbst dann nicht, wenn Sie einen solchen Stuhl innerhalb 4 Stunden nach Einnahme der Pille haben würden.

    Sie müssen sich da Millionenprozentig keine Sorgen machen.

    Katzenauge

    Kommentar


    • Re: Wochenlanger weicher Stuhlgang und die Pille

      Vielen Dank für Ihre Worte

      Es sind noch ein paar Fragen aufgetaucht.

      Ich habe die Pillenpause 3 Tage vorgelegt, habe vorige Woche Montag die letzte Pille genommen und seit Freitag meine Regel.
      Ist der Schutz jetzt in irgendeiner Form beeinträchtig oder gar nicht mehr vorhanden?
      Ich fang am Montag wieder mit einem neuen Pillenplister an, so das ich 7 Tage Pause habe.




      Kommentar


      • Re: Wochenlanger weicher Stuhlgang und die Pille

        Ein einmaliges Vergessen in der zweiten Woche ist kein Problem, warum da die Pille danach verschrieben wurde verstehe ich nicht.
        Der Verkehr am 8ten Tag hatte ebenfalls keine Auswirkungen. Vorausgesetzt die 7 Pillen davor wurden korrekt eingenommen. Weicher geformter Stuhlgang fällt noch nicht unter Durchfall und ist daher unbedenklich. Wenn sie am 16.02. die letzte Pille genommen haben, sollten sie spätestens am 24.2 wieder mit dem nächsten Blister anfangen um die 7 Tage einzuhalten. Wenn man 14 Pillen korrekt eingenommen hat, kann man schon die Pause machen, solange sie nicht länger als 7 Tage dauert.

        Kommentar



        • Re: Wochenlanger weicher Stuhlgang und die Pille

          Vielleicht hab ich mich etwas doof ausgedrückt.

          Der 8te Tag, wo ich Sex hatte war im neuen Zyklus, dem Zyklus nach dem vergessen einer Pille.

          Ich nehme die Pille wirklich sehr genau. Ich weiss auch leider nicht warum ich Sie im Januar einmal vergessen habe. Darüber hab ich mir schon längst den Kopf zerbrochen.

          Ich hab bis jetzt schon SSW Teste gemacht, alle waren negativ.
          Es lässt mir leider keine Ruhe :/

          Wie müsste meine Regel eigentlich sein, wenn ich schwanger wäre?
          Ich hab mal gelesen das es deutliche Veränderung gibt ? (Einnistungsblutung)
          Ich hab meine Regel so ziemlich normal : braunes, rotes blutiges Gewebe und Koageln.
          Lässt das eine mögliche SSW ausschließen ?


          Kommentar


          • Re: Wochenlanger weicher Stuhlgang und die Pille

            Hallo,

            wenn Sie schwanger "wären" würde die Blutung entweder komplett ausbleiben oder aber deutlich schwächer und kürzer als sonst sein.

            Ihre beschriebene Blutung, die negativen Tests und die komplette geschilderte Situation lässt eine möglich Ss , wie schon vorher geschrieben, absolut ausschließen!

            Katzenauge

            Kommentar