• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille im Hals stecken gebliebe

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille im Hals stecken gebliebe

    Ich habe eine Frage. Ich habe meine Pille gestern Abend vor dem zu Bett gehen, ohne Flüssigkeit geschluckt. Heute morgen nach dem Aufwachen fühlte es sich immer noch so an, als würde mir die Pille im Hals stecken. Auch nach viel trinken und essen fühlt es sich immer noch so an als würde sie mir im Hals stecken. Kann das sein? Hat sich die Pille trotzdem aufgelöst? Bin ich immer noch durch die Pille geschützt oder kommt das einem Vergessen der Pille gleich? Meine Pille (Qlaira) ist etwas kompliziert. Wenn die Einnahme nach dem 18. Tag der Einnahme nicht innerhalb von 12 Stunden erfolgt, muss man einen neuen Streifen beginnen. Der 18. Einnahme Tag war bei mir gestern und ich habe keine neu Qlaira Packung mehr, weil ich nach dem Ende dieser Packung eine andere Pille einnehmen möchte. Bin ich also noch geschützt und kann die Einnahme der Pille fortsetzen? Vielen Dank!!


  • Re: Pille im Hals stecken gebliebe

    Hallo,

    keine Sorge, die Pille ist sicher Ihren Weg gegangen. Auch wenn das Gefühl noch das ist ... Würde die Pille tatsächlich noch im Hals stecken, würden Sie einen enormen Hustenanfall bekommen. Man kennt das auch, wenn ab und an ma nur ein "Krümel" im Hals steckt ..
    Sie müssen also weder eine Pille nachnehmen, noch Angst wegen dem Schutz haben.
    Ich kann allerdings nicht nachvollziehen, warum man überhaupt eine Pille/Medikament ohne Flüssigkeit zu sich nimmt. Ich persönlich würde noch nicht mal auf die Idee kommen ...

    Katzenauge

    Kommentar


    • Re: Pille im Hals stecken gebliebe

      Danke für die schnelle Antwort. Nur nochmal zur Klärung: Mit "im Hals stecken geblieben" meine ich die Spieseröhre. Und ich habe schlichtweg nach der Einnahme durch eine Ablenkung vergessen etwas nachzutrinken.

      Kommentar


      • Re: Pille im Hals stecken gebliebe

        Achso ...
        Aber wie gesagt, machen Sie sich keine Sorgen, die Pille hat ihren Weg auch so gefunden.

        Kommentar



        • Re: Pille im Hals stecken gebliebe

          Sind sie wirklich sicher? Und was könnte dann das Gefühl verursachen, dass die Pille immer noch in der Speiseröhre feststeckt?? Hätte sich die Pille denn trotzdem über Nacht aufgelöst und der Wirkstoff aufgenommen worden?

          Kommentar


          • Re: Pille im Hals stecken gebliebe

            Wenn ich mir nicht sicher wäre, würde ich es nicht geschrieben haben und Herr Dr. Scheufele wäre auch schon längst eingegriffen!
            Vielleicht haben Sie einfach eine Globusgefühl ....
            Sie Pille steckt ganz sicher nicht in der Speiseröhre und der Wirkstoff ist auch aufgenommen worden!

            Wenn Sie sich aber selbst unsicher sind und ich Ihnen diese Unsicherheit auch nicht nehmen kann, steht Ihnen nichts im Wege zusätzlich zu verhüten bzw. die Pause auszulassen.

            Kommentar