• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwanger in der Pillenpause?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwanger in der Pillenpause?

    Hallo zusammen,

    ich habe derzeit etwas Panik und würde gerne mal nach eurer Meinung fragen bevor ich zum Frauenarzt renne.

    Ich nehme seit dem 14.12.2014 (Sonntag) zum erste mal in meinem Leben die Pille. Habe die Maxim bekommen. Diese habe ich am ersten Tag meiner Periode genommen. Ich habe sie nie vergessen und immer um die gleiche Uhrzeit eingenommen. Ich habe dann am 03.01.15 die letzte genommen und zwei Tage später meine Tage bekommen. Nach der Pillenpause habe ich am 11.01 (also nach 7 tagen ohne pille) wieder die erste pille zur gleichen Zeit genommen genauso wie bisher. Jedoch hatte ich an diesem Tag zum ersten mal Sex und mein Freund ist in mir gekommen. War ich geschützt??

    Hinzukommt das ich seit dem 22.01 Antibiotika nehme und dies noch bis Donnerstag noch einnehmen muss. (Amoxi 1000 und Sinupert).
    Am Samstag habe ich die letzte Pille genommen die ich trotz Antibiotika weiterhin zur gleichen Zeit eingenommen habe. Meine Periode sollte demnach heute anfangen so wie es bei der letzten Pillenpause war.

    Ich bin leider noch etwas unerfahren mit der Pille und habe angst Schwanger zu sein. Kann es sein das sich meine Menstruation durch das viele Antibiotika verschieben wird? Wir haben während dieser Zeit immer mit Kondom verhütet!!

    Über eine Antwort würde ich mich freuen

    Danke!


  • Re: Schwanger in der Pillenpause?

    Du hast die Pille im ersten Zyklus immer richtig eingenommen und auch nach der 7-tägigen Pause wieder korrekt begonnen. Der Sex vom 11.01 hat dich also NICHT SCHWANGER gemacht. Es ist super, dass ihr während der Antibiotika -Einnahme zusätzlich verhütet habt, das ist auch wichtig und richtig so, da gewisse Antibiotika die Wirksamkeit der Pille wirklich beeinträchtigen können. Du hast Dich ja aber noch zusätzlich geschützt, bist also auch davon NICHT schwanger geworden. Wenn Du sichergehen möchtest, kannst Du nach 2 Wochen auch einen SS-Test machen, das beruhigt dich zusätzlich (nur für die Psyche).

    Mit einigen Pillen hat man auch keine/eine schwächere Regelblutung, ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube die Maxim gehört dazu - ich nehme die Belara, und da ist die Regelblutung auch schon mal ausgefallen, manchmal kommt sie auch einen halben Tag später oder früher bei mir (also zB Abends statt schon Morgens). Ich bin nicht schwanger

    Auch wenn es komisch ist einer so kleinen Tablette wie der Pille zu vertrauen, Du machst alles richtig und bist zu mehr als 99% geschützt. 100% bietet Dir kein Verhütungsmittel.
    Alles Liebe!

    Kommentar


    • Re: Schwanger in der Pillenpause?

      Danke für die Antwort.
      Ich bin aber gerade noch etwas verunsichert weil ich bei der ersten Pillenpause am 2. Tag ohne Pille meine Periode bekommen habe sprich dies hätte heute passieren soll und bisher ist nichts in Sicht. Sollte ich morgen zum Frauenarzt wenn sich nichts getan hat? Kann es einfach nicht abwarten bis ich Gewissheit habe obwohl ich weiß das ich die Pille nie vergessen habe und auch nach der Einnahme keinen Durchfall o.ä.

      Kommentar


      • Re: Schwanger in der Pillenpause?

        Hallo,

        Sie müssen sich überhaupt keine Sorgen machen

        Sie haben mit der Pille doch erst Mitte Dezember angefangen .... Und der Körper muss sich daran auch erst einmal gewöhnen
        Es ist völlig normal, dass die Blutungen zu Beginn nicht immer "Punktgenau" kommen, da sich alles erst einmal einpendel muss.

        Wenn Sie während der Zeit wo Sie das Amoxi genommen haben und auch darüber hinaus noch 7 Tage, keinen GV hatten, dann dürfen Sie 1000%-ig davon ausgehen nicht schwanger zu sein

        Katzenauge

        Kommentar