• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kondom erneut gerissen, keine bestehende zusätzliche Hormonverhütung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kondom erneut gerissen, keine bestehende zusätzliche Hormonverhütung

    Hallo liebes Team, ich hoffe Sie können mir bei meinem Anliegen helfen.
    Seit Oktober 2014 habe ich nach ca 5 Jahren die Einnahme der Yasminelle-Pille beendet.

    am Freitag Abend bzw schon in den frühen Morgenstunden ist mir und meinem Freund das Kondom gerissen. Ich habe mir sofort die Pille danach besorgt, die Einnahme hat also höchstens 5 Stunden nach dem "Unfall" stattgefunden.

    Samstag Nacht ist unglücklicherweise genau das gleiche passiert. Jetzt ist meine Frage, ist es sinnvoll, sich eine erneute Pille danach zu besorgen?

    Ich habe versucht, mich zu informieren, bin aber daran gescheitert, dass die meisten Pille-Danach Fragen sich auf Frauen beziehen, die aktuell mit der normalen Pille verhüten.
    Spekulationsweise haben wir uns jetzt die Frage gestellt, ob durch den Hormonschub, den ich durch die Pille danach habe, eine Befruchtung unwahrscheinlich ist.
    Darüber hinaus, ob ich eventuell weniger fruchtbar bin, da mein Körper sich nach der Absetzung der normalen Pille noch regulieren muss.

    Ich würde mir sofort eine weitere Pille danach besorgen, habe allerdings auch schon gelesen dass eine weitere Einnahme die Wirkung verringert und zögere deshalb.
    Eine schnelle Antwort würde mir eine riesige Last von den Schultern nehmen!





  • Re: Kondom erneut gerissen, keine bestehende zusätzliche Hormonverhütung

    Hallo,

    ich halte das Risiko in dem Fall für so gering, dass ich keine erneute Einnahme der "Pille danach" empfehlen würde.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar