• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

eine frage zur pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • eine frage zur pille

    Guten Tag ,
    ich war grad erst beim Frauenarzt und hab erfahren das ich die Pille Yaz seit 3 Jahren falsch einnehme und imgrunde nicht wirklich geschützt war. Die Einnahme war falsch weil , es ist ja eine 28er pille und ich hätte die packungen ohne das ich drei tage pause dazwischen mache nach der einnahme der weißen wirkstofflosen tabletten , durchnehmen müssen. Zudem ist die Frage ob die Pille niemals gewirkt hatte und ich seit 3 Jahren verdammt viel Glück hatte das ich nie Schwanger wurde oder Sie gewirkt hatte zum teil und ich einfach keine kinder bekommen kann trotz regelmäßigen verkehrs. ?( Ich will auch jetzt gar keine kinder es ist nur eine rein rethorische frage )
    Lg Liliane


  • Re: eine frage zur pille


    Hallo,

    ein Schwangerschaftsrisiko hat in dem Fall zwar durchaus bestanden, von Unfruchtbarkeit ist aber deshalb sicher noch nicht auszugehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar