• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antibiotika und die Pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antibiotika und die Pille

    Hallo miteinander,

    mal eine Frage, da ich mich auf der sicheren Seite bewegen will..
    Ich bin seit Montag, den 8.7,in der Pillenpause.
    Wahrscheinlich werde ich am morgen Antibiotika (AB) wegen einer Entzündung nehmen müssen.. Da ich aber ab Sonntag wieder die Pille nehmen würde, ist meine Frage:
    Da ja durch das Antibiotika die Wirkung der Pille reduziert bzw aufgehoben wird..Soll ich mit meinem Blister dann so lange warten bis ich mit den AB fertig bin?Dann muss ich aber ja zusätzlich sieben Tage verhüten weil ich ja dann insgesamt ca zwei Wochen Pillenpause eingelegt habe, oder?
    Und angenommen ich nehme in der folgenden Woche am Fr. zum letzten Mal das AB, kann ich dann direkt am Samstag wieder mit der Pille beginnen oder beeinträchtigt das AB in meinem Körper noch über längere Zeit diese?


  • Re: Antibiotika und die Pille


    Hallo,

    sofern das AB überhaupt die Wirkung der Pille einschränken kann (das tun nicht alle AB) verhüten Sie einfach zusätzlich. Und zwar während der kompletten AB-Einnahme bis dann wenn Sie wieder 7 Pillen in Folge und korrekt eingenommen haben. An welchen Zykluszeitpunkt Sie sind, spielt keine Rolle. Sie nehmen die Pille bitte wie gewohnt weiter. Auch die Pillenpause beträgt weiterhin 7 Tage.

    Katzenauge

    Kommentar