• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gebärmutterschleinhaut bei der Pille Maxim

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gebärmutterschleinhaut bei der Pille Maxim

    Hallo Herr Dr. Scheufele

    Muss Sie mal eine ganz dringende Frage stellen. War heute bei meinem FA zum Ultraschall machen. Soweit war alles in Ordnung. Ich nehme ja seit 23 März die Pille Maxim. Hatte vorher fast 3 Jahre ohne Probleme die Minisiston genommen. Habe nur wegen haut und Haarproblemen zur Maxim gewechselt. Vorigen Monat hatte er auch Ultraschall gemacht und da war meine Gebärmutterschleinhaut nur 1,14 mm dick aufgebaut. Und heute war sie 3,4 mm dick aufgebaut. Hatte aber erst am 5 Juli meine Abbruchblutung bekommen die bis zum 8 Juli anhielt. Sie war auch wie die vorhergehende Blutung sehr schwach. Ich mach immer nur 4 Tage Pillenpause und fang immer am 5ten Tag wieder an mit dem neuen Blister.

    Nun meine Frage:

    Ist das normal das die Gebärmutterschleimhaut kurz nach der Abbruchblutung schon wieder auf 3,4 mm aufgebaut ist obwohl man die Pille nimmt?

    Muss ich mir Sorgen machen das die Pille nicht wirkt?

    Warum ist die Gebärmutterschleinhaut mal 1,14 mm und im nächsten Zyklus schon 3,4 mm dick?

    Liebe Grüße Peggy


  • Re: Gebärmutterschleinhaut bei der Pille Maxim


    Hallo Peggy,

    der Aufbau der Schleimhaut kann durchaus variieren, zunächst wäre da der weitere Verlauf abzuwarten. Der Verhütungsschutz wird dadurch nicht beeinträchtigt.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Gebärmutterschleinhaut bei der Pille Maxim


      Liegt da die Dicke von 3,4 mm noch im Normalbereich wenn man die Pille nimmt oder ist das schon sehr stark aufgebaut? Mein FA sagte zu mir, bei der Dicke von 3,4 mm könnte sich garnichts einnisten. Stimmt das?

      Kommentar


      • Re: Gebärmutterschleinhaut bei der Pille Maxim


        Hallo,

        ein Einnistungsrisiko ist grundsätzlich nicht gegeben, da die Wirkung der Pille darauf beruht, den Eisprung zu verhindern.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar