• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Magenprobleme 2. Pillenwoche

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Magenprobleme 2. Pillenwoche

    Hallo!
    Ich hatte am 4.7 GV ohne Kondom und er ist in mir gekommen. Am 6.7 hatten wir auch GV. Er ist aber nicht in mir gekommen.
    Hatte am 7.7 morgens Durchfall bzw musste mehrmals auf die Toilette. (Habe gehört Durchfall kann man eigentlich nur sagen wenn man mehrfach über den Tag verteilt auf die Toilette muss und der Stuhlgang ziemlich wässrig ist)
    Hatte dann am 7.7 um 21Uhr die Pille Maxim genommen (9. Pille).
    Hatte auch den ganzen Tag über Bauchschmerzen, musste mich aber nicht übergeben oder noch mal auf die Toilette.
    Am 8.7 hatte ich weiterhin Bauchschmerzen und habe dann die Tropfen Gastritol genommen gegen 12.30Uhr. Die die Wirkung der Pille beeinflussen können wegen dem Johanniskraut. Hatte Abends wie gewohnt die Pille genommen.
    Hatten am 9.7 weiterhin Bauchschmerzen. Habe Abends wieder die Pille normal eingenommen.
    Hatte heut damit ich einen normalen Stuhlgang kriege eine Kapsel Perenterol Forte gegen 7Uhr morgens genommen. Beim Perenterol steht keine Wechselwirkung mit der Pille.
    Ich weiß,dass ich wegen Antibiotika dann mich zusätzlich schützen soll.
    Hatte seit dem 6.7 keinen Sex mehr.
    Kann denn irgendwas passieren wegen dem GV der vorherigen Woche?
    Wirkt die Pille denn auch normal wenn man Magenprobleme hat aber die Pille nicht erbricht oder auf die Toilette muss?

    Danke im voraus!


  • Re: Magenprobleme 2. Pillenwoche


    Hallo,

    Sie können im beschriebenen Fall von erhaltener Wirkung der Pille ausgehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar