• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Von Nuvaring auf Cerazette

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Von Nuvaring auf Cerazette

    Hallo!

    Ich habe erst vor kurzem hier einen Beitrag geschrieben und so toll Antwort erhalten, deswegen wende ich mich noch einmal an das Forum.

    Wegen immer wiederkehrenden Entzündungen in der Vagina ( vier Mal in 9 Monaten, eine beidseitige Eierstockentzündung, die letzten Entzündungen lagen nur 2 Wochen auseinander) hat meine Frauenärztin dazu geraten den Nuvaring ( mit dem ich sonst so gut klar kam) abzusetzen. Wegen der akuten Infektion, aber ich Fluomicin bekommen. Den Ring habe ich noch am selben Abend ( heute vor einer Woche) entfernt und mit der Pille Cerazette begonnen. Da ich das Verhütungsstäbchen probieren will. Der Nuvaring wurde erst am Sonntag Abend eingeführt. Die Symptome der Entzündung ließen bald nach. Am Donnerstag bekam ich dann eine leichte Blutung und Bauchschmerzen, die Fluomizin, nahm ich nicht mehr. Die Blutungen halten an, es ist als hätte ich meine Tage leicht. Auch ist das Stechen in der Scheide wieder da. Kann die Blutung wegen dem Absetzen des Ringes kommen? War meine Methode den Ring nach einem Tag zu entfernen und mit Cerazette zu beginnen falsch? Ich bin mittlerweile so verzweifelt, weil ich immer irgendetwas habe und mich nicht mehr wohl fühle. Sonst vertrage ich die Cerazette gut. Wirkt sogar Stimmungsaufhellend...

    Kann mir wer helfen? Weiß jemand Rat? Hätte schonmal wer die selben Probleme??

    Vielen lieben Dank und Grüsse,


    Meetthekatze


  • Re: Von Nuvaring auf Cerazette


    Hallo,

    in der ersten Zeit der Anwendung der Cerazette kommt es aus hormonellen Gründen häufig zu solchen Blutungsunregelmässigkeiten. Zunächst sollten Sie da den weiteren Verlauf abwarten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Von Nuvaring auf Cerazette


      vielen Dank für die rasche Antwort...

      Ich hoffe sehr es normalisiert sich alles sehr bald. Am liebsten hätte ich meinen Nuvaring wieder. Unterstützen Sie da die Meinung meiner Ärztin, dass der Nuvaring bei wiederkehrenden Infektionen entfernt werden sollte? Ich hatte auch schon eine Gebärmutterhals und Eierstockentzündung...

      So langsam hab ich die nase voll davon immer an meinen unterleib zu denken... immer zu horchen ob wieder was ist. Und eben Blutungen zu haben...

      Vielen Dank und beste Grüße

      Kommentar


      • Re: Von Nuvaring auf Cerazette


        Hallo,

        bei wiederholten Infekten würde ich auch eher vom Ring abraten. Vielleicht wäre dann Implanon die bessere Alternative.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Von Nuvaring auf Cerazette


          Vielen dank Doktor.

          Ja ich habe ja auch die Cerazette gewählt um zu sehen, ob ich das Stächen vertragen würde. Bis auf Blutungen (die hellrosa sind und immer schwächer werden) gehts mir auch ganz gut damit.
          Ich war heute bei der Nachuntersuchung. Die Ärztin ist noch nicht ganz zufrieden, wobei ich ja auch noch bisschen blute, was alles etwas "verfälscht". Ich soll die eine Fluomizin, die ich noch habe nehmen, wenn die Blutungen aufhören (ich hoffe sie hören auf) und dann, wenn ich das Stechen noch spüre noch mal Fluomizin kaufen. Baden und Sex sind noch tabu. Nun die Frage: Wann kann ich wieder mit meinem Freund schlafen? Er ist sehr lieb und geduldig, aber so langsam komme ich mir so schlecht dabei vor ihn immer wieder abzu weisen. Sie meinte in einer Woche wirkt die Cerazette ganz sicher. Sollen wir wegen der Infektion sicherheitshalber zusätzlich Kondome verwenden? Und soll ich meinen Freund auch zu Doktor schicken? Wenn ja zu welchem?

          Vielen Dank und schönes Wochenende!

          Kommentar


          • Re: Von Nuvaring auf Cerazette


            Hallo,

            wenn Ihre Beschwerden es zulassen, ist gegen GV mit Kondom nichts einzuwenden. Eine Kontrolluntersuchung Ihres Partners sollte von einem Urologen durchgeführt werden.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar