• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille - Doppeleinnahmen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille - Doppeleinnahmen

    Hallo,

    ich habe es in den letzten Monaten geschafft keine Doppeleinnahmen mehr zu machen, da dies bei mir nicht immer so einfach war.

    Mir ist es nun leider diesen Monat (Pillenbeginn MO 17.6) passiert, dass ich aus unterschiedlichen Gründen(komischer Stuhlgang innerhalb von 4 Stunden durch Prüfungsstress) 3 Pillen nachnehmen musste mit jeweils immer 3 normalen Pillentagen dazwischen.

    1. Woche Dienstag - Pille doppelt
    MI,DO, FR normal 1 Pille
    1. Woche Samstag - Pille doppelt
    SO,MO,DI normal 1 Pille
    2. Woche Mittwoch - Pille doppelt

    Wenn es sich um Doppeleinnahmen gehandelt hat - besteht hier ein Problem für den Schutz, weil immer nur 3 Tage dazwischen waren?
    Ich denke nicht, weil es nicht an aufeinanderfolgenden Tagen war - möchte dies aber versichert bekommen, weil mein FA in Urlaub ist und ich ihn nicht fragen kann.

    Ich habe übrigens am 8. Juli einen Termin um mir das Implanon setzen zu lassen, da ich hoffe damit besser zurecht zu kommen.

    Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    Ilithya


  • Re: Pille - Doppeleinnahmen


    Hallo,

    kein Problem, Sie können in dem Fall von erhaltenem Schutz ausgehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pille - Doppeleinnahmen


      Vielen Dank für Ihre schnelle Hilfe!

      Besteht auch kein Problem für den Schutz, wenn es wirklich Doppelnahmen ohne Vorfall (kein Stuhlgang innerhalb von 4 Stunden sodass 1. Pille auch gewirkt hat) waren, wenn sie in dieser Reihenfolge passiert sind?

      Ich hatte dies früher nämlich einmal und wollte wissen, ob hier das gleiche Aussage gilt.

      Vielen Dank!

      Ilithya

      Kommentar


      • Re: Pille - Doppeleinnahmen


        Hallo,

        ich gehe davon aus, dass auch in dem Fall von Doppenahmen ohne Vorfall innerhalb von 4 Stunden Ihre Antwort gilt, dass es kein Problem für den Schutz darstellt - ansonsten hätten Sie sich dementsprechend gemeldet und Ihre Antwort geändert.

        Ich danke Ihnen vielmals für die schnelle Hilfe und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag!

        Ilithya

        Kommentar



        • Re: Pille - Doppeleinnahmen


          Hallo,

          aufgrund eines Missverständnisses konnte das Implanon diese Woche doch nicht gelegt werden (mein FA legt es lieber am 1. und 2. Blutungstag).
          Deswegen muss ich die Pille noch 3 Wochen weiternehmen, um es diesmal wirklich gelegt zu bekommen.

          Ich bin momentan in der 1. Pillenwoche (6,Tag) und habe leider aus Dummheit am 4. Tag (DO) eine Pille nachgenommen. Ich hatte heute leider eine Blähung wo minimal flüssiger Stuhl mitgekommen ist kurz nach Einnahme und habe jetzt (6. Tag) 1 Stunde nach Einnahme noch eine Pille nachgenommen.

          Ich gehe davon aus, dass dies kein Problem für die Pillenwirkung ist, da es mir in der dritten Woche einmal passiert ist, dass ich MO und DI eine Doppelnahme hatt (jetzt liegt ja sogar noch 1 Tag dazwischen). Damals wurde mir eben versichert, dass dies kein Problem darstellt und ich normal weiterfahren soll.
          Ich wollte aber nachfragen, ob dies auch für die 1. Woche gilt und ich von erhaltener Pillenwirkung ausgehen kann, wenn kein weiterer Durchfall auftritt?

          Vielen Dank für Ihre Hilfe!

          Ilithya

          Kommentar


          • Re: Pille - Doppeleinnahmen


            Hallo,

            ja, Sie können in dem Fall von erhaltener Pillenwirkung ausgehen.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar