• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pillenwechsel nach Pilzinfektion

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pillenwechsel nach Pilzinfektion

    Lieber Doc,

    ich hatte in der letzten Zeit immer wiederkehrende Pilzinfektionen und nachdem ich endlich einen schnellen Termin beim FA bekommen hatte, habe ich eine Creme (sowie Vaginalzäpfchen) und außerdem eine neue Pille (auch wegen sonstigen Beschwerden) bekommen. Die Zäpfchen und die Creme habe ich vor ca. 10 Tagen angewendet und der Pilz scheint verschwunden zu sein. Ich bin gerade in meinem letzten Pillenblister von der Maxim und wechsle nun bald zu meiner neuen Pille Maitalon 30.

    Muss ich nun ganz normal 7 Tage Pause machen und dann mit der neuen Pille beginnen? Ist der Schutz durchgehend gegeben? (auch unter Berücksichtigung meiner Pilzinfektion vor ca. 10 Tagen...)

    Vielen Dank für Ihre Hilfe!!


  • Re: Pillenwechsel nach Pilzinfektion


    Hallo,

    Sie können bezüglich der Pilleneinnahme wie gewohnt vorgehen, der Schutz bleibt bestehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pillenwechsel nach Pilzinfektion


      Hallo Doc,

      vielen Dank für die schnelle Antwort!!

      meine FÄ hatte nur irgendwas davon gesagt, dass sie dabei vorsichtig wäre (auch wegen der Pilzgeschichte) und dass ich vielleicht im ersten Zyklus noch zusätzlich mit Kondom verhüten sollte. Aber Sie sehen kein Problem darin, nach der 7tägigen Pause ganz normal mit der neuen Pille zu beginnen, ist das richtig? (und nicht noch zusätzlich mit Kondom verhüten zu müssen)?

      Kommentar