• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille danach, normale Pille begonnen, Test?!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille danach, normale Pille begonnen, Test?!

    Guten Tag,
    ich bin verunsichert, eine etwas komplizierte Situation: Leider hatte ich zwei Verhütungsunfälle diesen Monat durch sehr großes Pech. Der erste war am 3. Juni, das war der 10. Tag meines normalen Zyklus (ohne Pille). Ich nahm die Pille danach 12 Stunden später. Vier Tage später kam es zu einer weiteren kleineren Kondompanne, ich unternahm nichts nach Abwägung mit meinem Partner. Zwei Tage nach der Pille danach begann ich in Rücksprache mit meiner Frauenärztin die normale Pille erstmalig (!) einzunehmen (mir ist bewusst dass es keinen Schutz gab diesen Monat, hatte keinen GV mehr!). Morgen sind es 19 Tage nach dem ersten Unfall am 3. Juni und 15 Tage nach dem zweiten. In meinem natürlichen Zyklus wäre meine Periode ca. übermorgen fällig. Ich habe jetzt aber noch fünf Pillen zu schlucken bis zu meiner ersten Pillenpause. Wann kann ich einen aussagekräftigen Schwangerschaftstest machen? Richte ich mich immer noch nach meinem "natürlichen Zyklus" trotz Pilleneinnahme? Bin ich ab dem nächsten Blister nach der Pillenpause auf alle Fälle geschützt, wenn ich nicht schwanger sein sollte? Ich gehe mittlerweile etwas auf dem Zahnfleisch. Ist ein Schwangerschaftsfrühtest an diesem WE aussagekräftig in Bezug auf den ersten und zweiten Unfall?


  • Re: Pille danach, normale Pille begonnen, Test?!


    Ein Schwangerschaftstest sollte ab Anfang der 3. Woche nach dem in Frage kommenden GV aussagekräftig sein, Sicherheit sollte er nach ausgebliebener Periode geben. Sie sollten ab der 1. Pille des neuen Blisters komplett geschützt sein.

    Kommentar


    • Re: Pille danach, normale Pille begonnen, Test?!


      Danke. Bekomme ich denn überhaupt noch einmal eine "normale" Periode, wenn ich nun die Pille in diesem Zyklus (nicht am ersten Tag der letzten Periode!) angefangen habe? Kann ich also überhaupt sagen, dass diese "ausbleibt"? Ich werde nicht ganz schlau aus der Antwort. Ich habe heute einen 10er-Frühtest gemacht, der war negativ. 19 Tage ist der erste Unfall her, 15 Tage der zweite. Mein Pillenblister läuft noch bis Dienstag, dann die 7-tätige Pause. Meine "Periode" hätte ich im regulären Zyklus vermutlich morgen bekommen. Habe aber Mitten in diesem Zyklus mit der Pille angefangen! Eine Blutung hatte ich seit meiner letzten Periode nicht mehr, auch nicht nach der ElaOne (fing aber in der selben Woche mit dem Pillenblister an). Ist ein Test auch in meinem Fall nach 19 Tage aussagekräftig?

      Kommentar


      • Re: Pille danach, normale Pille begonnen, Test?!


        Hallo,

        ein Test ist zu diesem Zeitpunkt aussagekräftig. Die Blutung sollte in der folgenden Einnahmepause eintreten, auch das spricht dann gegen eine Schwangerschaft.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Pille danach, normale Pille begonnen, Test?!


          Vielen Dank für die Rückmeldung. Toller Service! Wir gehen hier einfach auf dem Zahnfleisch, da eine Schwangerschaft völlig unpassen wäre momentan.
          Habe heute erneut zwei Frühtests gemacht, beide negativ. Ich teste jetzt noch einmal Mitte der Woche mit einem normalen Test und dann sollte ich ja über den Berg sein?!

          Kommentar


          • Re: Pille danach, normale Pille begonnen, Test?!


            Ich würde erst wieder nach der Pillenpause testen, soweit Sie immer noch verunsichert sind, wenn die Abbruchsblutung schwächer oder kürzer verläuft als sonst.
            Zur ausgebliebenen Blutung habe ich nicht die eigentliche Regel gezählt, da diese ja durch Einnahme der Pille nicht mehr eintritt, sondern die Abbruchsblutung in der 7-tägigen Pillenpause.

            Kommentar