• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Richtige Pilleneinnahme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Richtige Pilleneinnahme

    Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele,

    ein paar kleiner Fragen zu richtigen Einnahme der Pille: Es gibt ja Medikamente die, wenn sie nicht richtig (mit genügend Wasser und im stehen) eingenommen werden eine Speiseröhrenreizung hervorrufen können da sie in der Speiseröhre kleben bleiben. Besteht diese Gefahr bei der Pille auch? Also dass sie in der Speiseröhre kleben bleibt und so nicht richtig wirkt?
    Meine Freundin hat heute (erste Pille der 3. Woche) ihr Pille schnell genommen als sie im Bett lag. Ein paar Minuten später hat sie sich kurz aufgesetzt um etwas zu trinken, ca. eine viertel Stunde später ist sie nochmal aufgestanden und hat etwas getrunken, ca. eine Stunde später hat sie etwas gegessen. die Pille ist also definitiv irgendwann in den Magen gelangt. Kann sie jedoch in der Speiseröhre wenn sie dort hängen bleibt angelöst werden und so nichtmehr wirken, da die Magensäure die Hormone angreift? Eigentlich sollten Steroidhormone die Magensäure doch unbeschadet überstehen es gibt ja sogar Pillen die gekaut werden können! Andererseits, Proteine denaturieren ja durch den PH-Wert der Magensäure. Besteht die Gefahr des "klebenbleibens" bei einer so kleinen und glatten Tablette wie der Pille (Maxim) überhaupt? Ist es kein Problem Die Pille im liegen oder ohne Wasser zu sich zu nehmen? Sollte eine Pille nachgenommen werden oder wird sie nicht durch "anlösen" wirkungslos?

    Vielen Dank im Voraus und mit freundlichen Grüßen


  • Re: Richtige Pilleneinnahme


    Hallo,

    keine Sorge, Sie können sich in dem Fall ganz sicher auf die Wirkung der Pille verlassen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Richtige Pilleneinnahme


      Also gibt es keine Gefahr, dass die Pille "kleben" bleiben kann wie es andere Tabletten können (ich habe sie ja schonmal gesehen, so kleine und rund ist das doch kaum möglich oder?)?

      Und wenn sie stecken bleiben würde und "angelöst" würde wäre auch dies kein Problem?

      Also ist es kein Problem sie "trocken" oder/und im liegen einzunehmen man kann dadurch auch nicht versehentlich in eines der "gefährlichen" Fenster rutschen (zB der zu späten Einnahme oder - sollten Verdauungsprobleme auftreten irgendwann am Tag - in das 4h Fenster)?

      Kommentar


      • Re: Richtige Pilleneinnahme


        Für eine Nachnahme besteht also keinen Grund?

        Kommentar