• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Maxim und Follikel

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Maxim und Follikel

    Hallo Herr Dr. Scheufele

    War gestern bei meinem Frauenarzt zur Krebsvorsoreuntersuchen. Er machte einen Abstrich und untersuchte meine Brust. Soweit ist ja alles in Ordnung. Danach machte er Ultraschall und ich sah auf dem Minitor ca 3schwarze Punkte. Er sagte zu mir es sei alles unauffällig und in bester Ordnung. Aber ich frate ihn was die schwarz-grauen Punkte bedeuten sollen und er sagte es wären Eibläschen bzw Follikel. Ich fragte ihn ob das normal sein und er sagte ja. Ich hätte sowas da ich noch nicht in den Wechseljahren wäre. Einige seiner Patienten hätten das auch unter der Pille. Ich nehme ja jetzt im 3 Zyklus die Pille Maxim. Hatte vorher Minisiston. War ab 8-11 Juni in der Pillenpause und habe nur 4 Tage Pause gemacht. Am 12 Juni habe ich wieder mit der Pille angefangen. Ich habe meinen Frauenarzt danach nochmal richtig ausgefragt wo die Bläschen sind und wie groß. Er sagte zu mir es wäre beidseitig und die wären ca 3-4 mm groß. Aber meine Gebärmutterschleimhaut ist nur 1,5 mm dick.

    Was haben die Bläschen oder Follikel zu bedeuten?

    Ich dachte es entsteht unter der Pille keine Follikelreifung bzw Bläschenbildung da die Eierstöcke ja ruhig gestellt werden?

    Muss ich mir große Gedanken machen das die Pille nicht sicher und ausreichend wirkt?

    Ist das wirklich völlig normal das sich sowas unter der Pille bildet?

    Kommt es doch zu einem Eisprung?

    Liebe Grüße Vanessa


  • Re: Maxim und Follikel


    Hallo Vanessa,

    solche Follikel können sich durchaus auch unter Anwendung der Pille zeitweise bilden, dennoch kommt es aber zu keinem Eisprung. Sie sind also vor einer Schwangerschaft geschützt.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Maxim und Follikel


      Danke für die Information Herr Dr. Scheufele Aber durch was und warum entstehen die Follikel oder Eibläschen trotz Pille? Die Eierstöcke werden doch durch die Pille ruhiggestellt? Das dürfte doch eigentlich nicht passieren unter Pilleneinnahme? Kann das auch jeden Monat auftreten das sich sowas bildet? Danke Vanessa

      Kommentar


      • Re: Maxim und Follikel


        Können Sie mir das evtl bitte mal erklären Herr Dr. Scheufele warum das trotz Pille passiert und an was es liegt das es dazu kommt. Ist die Pille zu schwach deswegen?

        Kommentar



        • Re: Maxim und Follikel


          Hallo Vanessa,

          die Pille verhindert den Eisprung, solche Follikel können sich aber trotzdem bilden. Das ist wirklich kein Grund zur Sorge.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar


          • Re: Maxim und Follikel


            Habe echt richtig Angst das es trotzdem mal zu einem Eisprung kommen kann. Sehe ständig das Bild vor Augen und bekomme richtig Angst und Panik das es doch zum Eisprung kommt.

            Durch was entstehen diese Follikel eigentlich und was genau wird mit ihnen geschehen im Eierstock?

            Werden die Eierstöcke trotz Pille nicht ruhig gestellt wie man sonst eigentlich sagt?

            Danke für Ihre Info Herr Dr. Scheufele

            Lieben Gruß Vanessa

            Kommentar


            • Re: Maxim und Follikel


              Möchte Sie gern noch was fragen Herr Dr. Scheufele.

              Welche Größe können die Follikel denn während der Pilleneinnahme haben: Ich hatte mal welche mit 8-10 mm großund das war nach meiner Pillenpause wo ich am 7 Einnahmetag der Pille war.

              Wenn es nicht zum Eisprung kommt, was geschieht dann mit dem herrangereiften Follikel?

              Kommentar



              • Re: Maxim und Follikel


                Solche Follikel können ganz unterschiedliche Grössen erreichen. Sie bilden sich dann im Normalfall wieder von allein zurück.

                Gruss,
                Doc

                Kommentar


                • Re: Maxim und Follikel


                  Gibt es denn eine Möglichkeit Herr Dr. Scheufele das sich die Follikel oder Eibläschen überhaupt nicht bilden während der Pilleneinnahme? Ist es denn möglich das durch diese Follikelbildung es trotz fehlerfreier und korrekter Einnahme der Pille zu einem Eisprung kommen kann?

                  Kommentar


                  • Re: Maxim und Follikel


                    Von einem Eisprung ist dabei wie gesagt nicht auszugehen.

                    Gruss,
                    Doc

                    Kommentar



                    • Re: Maxim und Follikel


                      Ah ok Danke für die Info Herr Dr. scheufele.

                      Also ist das ganz normal das man auch während der Pille eine Follikelbildung hat wo die Bläschen wachsen.

                      Gibt es aber eine möglichkeit das man dies bei der Pilleneinnahme komplett ausschaltet oder unterdrückt das die Eierstöcke komplett ruhig gestellt werden und es gar nicht zu so einer Follikel oder Eibläschenbildung kommt?

                      Liebe Grüße Vanessa

                      Kommentar


                      • Re: Maxim und Follikel


                        Nein, das lässt sich durch die Pille nicht sicher verhindern.

                        Gruss,
                        Doc

                        Kommentar