• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille- mehrere Tage Durchfall

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille- mehrere Tage Durchfall

    Hallo,

    nachdem ich lange Zeit Probleme mit Durchfall bzw. weichen Stuhl hatte und ich deshalb auf GV verzichtet hatte, ging es mir die letzten 2 Wochen besser. So hatte ich am 26.05. GV. Dann am 29.05 musste ich etwa 13 Stunden nach Pilleinnahme mich übergeben. Dachte, dass es am Essen lag. Am 31.05 wieder GV. Einen Tag später am 01.06 hatte ich wieder etwa 13 Stunden nach Pilleneinnahme Durchfall. Einen Tag später hatte ich 5 Stunden nach Pilleneinnahme sehr weichen Stuhl, jedoch noch geformt. Am 03.06. hatte ich 2 Stunden nach Pilleneinnahme Durchfall. Deshalb habe ich die Pille direkt nachgenommen, und erst nach 6 Stunden nach der zweiten Pilleneinnahme ein wenig Durchfall. Heute am 04.06. hatte ich 6 Stunden nach Pilleinnahme wieder Durchfall.
    Nun habe ich Angst wegen des GV am vergangenem Sonntag, dem 31.05. Die Pille ist zwar letztlich immer 4 Stunden ohne Durchfall dringeblieben, jedoch sagt man, dass bei mehreren Tagen Durchfall die Wirkung trotzdem nicht mehr gegeben ist?
    Bin jetzt in der 3. Einnahmewoche.


  • Re: Pille- mehrere Tage Durchfall


    Hallo,

    machen Sie sich keine Sorgen. Es ist alles in Ordnung und der Schutz auch gegeben. Eine Ss ist bestimmt auch nicht aufgetreten.
    Ich bin etwas verwundert - Führen Sie den Tagebuch über Ihren Stuhl und deren Konsistenz oder können Sie sich das immer alles so genau merken ...

    Katzenauge

    Kommentar


    • Pille- mehrere Tage Durchfall


      Der obengenannte Durchfall zog sich noch bis zum 06.06. hin. Da ich nun Angst um die Pillenwirkung hatte, begann ich den zweiten Blister am 09.06 ohne Pause. Bis diesen Donnerstag blieb der Durchfall weg. Am Donnerstag 5 Stunden nach Pilleneinahme trat dieser wieder auf. Seitedem ist es abwechselnd. Natürlich verzichte ich wegen dieser Durchfall-Geschichte seit dem 31.05 auf GV. Doch nun habe ich heute am 15.06. bei einem Toilettengang 2 kleine rote Blutstreifen mit weißem Ausfluss am Toilettenpapaier gehabt.
      Nun habe ich Angst, dass das eine Einnistungsblutung sein könnte. Denn eine Zwischenblutung ist ja nicht rot sondern eher braun.
      Aber ich dachte, selbst wenn ich durch den Durchfall letzte Woche nicht vollständig geschützt gewesen wäre, hätte diese Zeit doch als Einnahmepause gelten können. Davor hatte ich ja 14 Pillen am Stück eingenommen. (14 Pillen eingenommen bis 01.06.) Doch während der 14 Pillen hatte ich ja einmal Erbrechen 13 Stunden nach der Pilleneinahme und einmal Durchfall nach auch etwa 13 Stunden der Pilleneinnahme.
      Hat das nun den Schutz unterbrochen? Ich habe nun so Angst.

      Kommentar


      • Re: Pille- mehrere Tage Durchfall


        Hallo,

        in diesem Fall ist von nach wie vor bestehendem Schutz auszugehen, die Blutung kommt durch das Auslassen der Pause zustande. Dennoch sollten Sie die Ursache des anhaltenden Durchfalls vom Hausarzt abklären lassen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar