• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und Magen/Darm Problem

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Magen/Darm Problem

    Hallo liebes Onmeda-Team,
    habe gerade folgendes Problem:
    Ich habe in der 3. Woche der Pilleneinnahme Durchfall bekommen. Meine Pille nehme ich immer um 17 Uhr ein, erst spät in der Nacht so gegen 3/4 Uhr bekam ich den ersten Durchfall. Diese Pille sollte ja also noch wirken. Am Morgen hatte ich immer noch Durchfall und habe deswegen Imodium eingenommen. Hab mich informiert, dass es da keine WW geben soll. Ich habe so gegen 16 Uhr (einfach aus Angst) eine weitere Kapsel Imodium genommen und meine Pille wieder normal um 17 Uhr. Ich hatte danach keinen akuten Durchfall mehr, eine gewissen Magen/Darm-Verstimmung, sag ich mal, war ja aber trotzdem da.. Meine Frage ist jetzt: Ist die Wirkung der Pillen zu dieser Zeit durch das Darmproblem so stark beeinträchtigt, dass ich sie lieber als vergessen zählen und meine Pause vorziehen sollte?
    Vielen Dank für Ihre Mühe!
    Julia


  • Re: Pille und Magen/Darm Problem


    Hallo,

    solange der Durchfall nicht innerhalb 4 Stunden nach Einnahme der Pille stattfindet, brauchen Sie an der Anwendung der Pille auch nichts zu verändern.
    Der Schutz ist bei Ihnen nach wie vor gegeben.
    Sie brauchen also auch nicht die Pause vorzuziehen.

    Katzenauge

    Kommentar