• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verminderte Wirkung, da Pille im Hals steckte

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verminderte Wirkung, da Pille im Hals steckte

    Hallo!

    Ich bin sehr verunsichert im Moment. Ich hatte in den letzten 2 Woche mehrmals das Gefühl die Pille würde mir im Hals stecken.

    Jedoch habe ich sie immer mit Wasser eingenommen (nachgetrunken oder mit Wasser geschluckt). Jedes mal, mit Außnahme von einem Mal (2te Einnahmewoche) hab ich extra noch etwas nachgegessen. Meist verschwand das Gefühl dann auch.

    Jetzt habe ich sehr Angst dass die Pille nicht mehr wirkt. Hatte Sex ohne Kondom und kurz darauf (2-3 Tage) bemerkte ich sehr leichten rötlich braunen Ausfluss (nur einmalig)

    Außerdem habe ich schon länger Unterleibsschmerzen. Nehme jedoch die Pille auch erst wieder seit ca 3 Monaten. Nehme die Leona Hexal. Hatte außer des "steckenbleibens" keine Einnahmefehler!

    Ich hoffe Sie können mir helfen!!
    Vielen Danke
    Liebe Grüße!


  • Re: Verminderte Wirkung, da Pille im Hals steckte


    Hallo,

    keine Sorge, Sie können in dem Fall von erhaltener Pillenwirkung ausgehen. Sollten die Schmerzen weiter anhalten, wäre eine abklärende Untersuchung zu empfehlen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Verminderte Wirkung, da Pille im Hals steckte


      Hallo,

      Ich hatte heute auch das Gefühl die Pille seckt noch im Hals, nachdem ich die sie genommen hatte.
      Mir war schon voher vom Magen her leicht übel, wollte aber die Pille pünktlich nehmen. Schon beim Herunterschlucken hatte ich das Gefühl ich würde die Pille im Hals spüren und dann hat es sich für mich auch so angefühlt, als wäre die Pille noch im Hals. Habe ein paar Mal Wasser nachgetrunken und gehofft daß sich das Gefühl wieder legt, aber es hat gedauert und ich habe viel Wasser getrunken, bis sich der Hals wieder halbwegs normal anfühlte. Ist das nur so ein Kloß im Hals Gefühl, oder kann das wirklich mal passieren, daß die Pille braucht bis sie herunterruscht oder irgendwo hängenbleibt?
      Und hätte das Auswirkungen auf die Pillenfunktion?

      Schon mal im Vorraus vielen Dank für die Beantwortung der Frage!

      Kommentar


      • Re: Verminderte Wirkung, da Pille im Hals steckte


        Hallo,

        keine Sorge, Sie können sicher sein, dass die Pille ihren Bestimmungsort erreicht hat und wirkt.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Verminderte Wirkung, da Pille im Hals steckte


          Könnten die Wirkstoffe der Pille den auch von den Schleimhäuten der Speiseröhre aufgenommen werden? Oder ist das auf keinen Fall möglich?

          Kommentar


          • Re: Verminderte Wirkung, da Pille im Hals steckte


            Nein, davon ist nicht auszugehen.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar


            • Re: Verminderte Wirkung, da Pille im Hals steckte

              Als ich die maxim wie gewohnt genommen habe, habe ich auch das Gefühl das sie stecken geblieben ist da ich sie spüre;, und einen bitteren geschmack war nehme. Allerdings will sie einfach nicht herunter. Ich habe schon alles ausprobiert doch sie geht nicht herunter. Was soll ich tun? Kann ich davon ausgehen das sie trotzdem wirkt?

              Kommentar



              • Re: Verminderte Wirkung, da Pille im Hals steckte

                Die Pillenwirkung bleibt auch in dem Fall bestehen.

                Gruss,
                Doc

                Kommentar