• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage zur Dreimonatsspritze

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zur Dreimonatsspritze

    Hallo,

    mich würde mal interessieren, ob die Dreimonatsspritze zu empfehlen ist.

    Würden Sie sie als sicher beschreiben? Wann sollte man diese Verhütungsart nicht wählen? Kann die Wirkung auch schon nach weniger als 3 Monaten aufhören und ich merke das gar nicht?

    Das Implanon fördert ja oft Akne ... problematisch bei mir ... und die Hormonspirale wird ja eher bei Frauen angewandt, die bereits Mütter sind.

    Nun ist natürlich mein Interesse an der Dreimonatsspritze groß, v.a. auch deshalb, weil man keine Einnahmefehler machen kann und nicht darüber nachdenken muss.

    Im Voraus vielen Dank für Ihre Antwort

    LG


  • Re: Frage zur Dreimonatsspritze


    Hallo,

    die 3-Monats-Spritze ist eine sehr sichere Verhütungsmethode, nur ist dabei eben die hormonelle Belastung relativ hoch.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar