• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Einnahme der Pille und Antibiotika

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einnahme der Pille und Antibiotika

    Hallo, ich habe eine Frage.
    Ich nehme die evaluna 20 und muss jetzt das Antibiotika Isocillin 1,2 Mega nehmen. Beeinflusst das die Pillenwirkung?
    Wenn ja wie lang sollte zusätzlich verhütet werden?

    Danke


  • Re: Einnahme der Pille und Antibiotika


    Hallo,

    das Präparat kann die Pillenwirkung beeinträchtigen. Bitte verhüten Sie während der Anwendung und bis zur Einnahme von 7 Pillen danach in Folge zusätzlich.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Einnahme der Pille und Antibiotika

      Hallo ich habe mal eine frage und bin hier hoffentlich richtig. Ich muss ab nächste Woche aufgrund einer paradontosebehandlung 2 Antibiotika gleichzeitig einnehmen. Entsprechen 6 Tabletten am tag über 8 tage. Ich nehme die Belara und um die beiden Medikamente um die es sich handelt sind Amoxi 500 und metronidazol 400. Muss ich jetzt extra verhüten? Mit freundlichen Gruß

      Kommentar


      • Re: Einnahme der Pille und Antibiotika

        Hallo,

        in diesem Fall sollten Sie während der Behandlung und bis zur Einnahme von 7 Pillen danach in Folge zusätzlich verhüten.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Einnahme der Pille und Antibiotika

          Einen schönen Abend, und zwar ich hab ein Problem, zu meiner Situtation: Ich habe nach meiner Pillenpause ganz normal mit einer neuen Blisterpackung angefangen aber leider bekamm ich eine entzündung und mir wurde Antibiotikum verschrieben, die ich genau 14Tage lang nehmen musste. In der Zeit hab ich die Pille & Antibiotikum in der Selben Uhrzeit genommen. Hab die Pille auch leider Gottes ab und zu vergessen, und oft Gv ohne Kondom gehabt. Habe in 1Woche meine Pillenpause aber meine Frage ist jetzt: Kann eine Schwangerschaft bestehen? Soll ich bis zur Pillenpause warten, dann ein Test machen oder mit der Pille sofort aufhören und ein Test machen? Ich hab auch ein vermehrten dickflüssigen*weißen Ausfluss bekommen, bin sehr erschöpft und hab übelkeit und starke Kopfschmerzen ? Sind das Anzeichen?? Lg Melaniebinasa23 freue mich auf antworten. Vielen dank

          Kommentar


          • Re: Einnahme der Pille und Antibiotika

            Hallo, Ich nehme ebenfalls die Evaluna20 und muss nun die nächsten 5 Tage das Antibiotikum Ciprofloxacin 250mg nehmen. Besteht hierbei eine Wechselwirkung oder generell eine Beeinflussung der Wirkung der Pille? Im Beipackzettel habe ich nämlich nichts davon gelesen. Muss ich in der Zeit zusätzlich verhüten und ab wann besteht der Schutz wieder? Grüße, Ninime

            Kommentar


            • Re: Einnahme der Pille und Antibiotika

              @Melaniebinasa23:

              ich würde zu einem Test raten, wenn die Blutung in der Pause nicht wie gewohnt verläuft.

              @Ninime:

              Dieses Präparat beeinträchtigt die Pillenwirkung nicht.

              Gruss,
              Doc

              Kommentar



              • Re: Einnahme der Pille und Antibiotika

                Wie bei mir ganz oben schon bekannt.....nehme ich die Pille chariva und Amoxi 500 sowie metronidazol 400....ich habe da jetzt allerdings ein Problemchen jetzt. Ich hatte gestern morgen leichte Blutungen die aber nur wenig waren und jetzt wieder verschwunden sind. Was ich bisher noch nie während der ganzen Zeit meiner pilleneinnahme hatte. Mein partner und ich hatten auch GV. Müsste ich mir nun Gedanken einer mögliche SS machen ? Meine Regel müsste erst am 26. 03 eintreffen. Lg

                Kommentar


                • Re: Einnahme der Pille und Antibiotika

                  Hallo,

                  eine solche Zwischenblutung kann durch vielerlei Einflüsse auftreten, auf eine Schwangerschaft deutet das nicht hin.

                  Gruss,
                  Doc

                  Kommentar


                  • Re: Einnahme der Pille und Antibiotika

                    Hallo Herr Dr. Scheufele,

                    den ganzen Abend suche ich im Internet nach einer Antwort, aber überall findet man unterschiedliche Ansätze.
                    Mein Problem:

                    Ich habe am 25. Februar Cefurax 500 mg verschrieben bekommen und musste dieses Antibiotikum 6 Tage lang nehmen. Auf Grund der Nebenwirkungen war danach die Einnahme von Fluconazol AL 150 mg (beeinträchtigt das überhaupt die Pille- ich weiß es nicht) nötig.
                    Seit Samstag (21.3.) geht das ganze Spiel wieder von vorne los. Ich habe wieder Cefurax 500 mg verschrieben bekommen für 6 Tage und nehme am Freitag die Letzte. Die unangenehmen Nebenwirkungen haben (ich schätze auf Grund des geschwächten Immunsystems und der zerstörten Darmflora) sehr früh eingesetzt.
                    Jetzt meine Frage: Wann wirkt meine Pille (Velafee) wieder? Auf Grund der Dauer und Dosierung des AB bin ich mir nicht sicher, ab wann die Pille wieder ihren Zweck erfüllt. Die HNO-Ärztin sprach von 2 Monaten, das kommt mir jedoch etwas sehr lang vor.

                    Ich freue mich auf Ihre Antwort.

                    Kommentar



                    • Re: Einnahme der Pille und Antibiotika

                      Hallo,

                      Sie sind wieder geschützt, sobald Sie nach Ende der antibiotischen Behandlung 7 Pillen in Folge eingenommen haben.

                      Gruss,
                      Doc

                      Kommentar


                      • Re: Einnahme der Pille und Antibiotika

                        Hallo alle zusammen! Ich nehme die Pille und hatte gestern um ca 21 Uhr GV. Jedoch hatten wir zu dem Zeitpunkt vergessen, dass die Antibiothika Einnahme erst fünf Tage her ist. Soll ich mir zur Sicherheit die Pille danach besorgen? Lg

                        Kommentar


                        • Re: Einnahme der Pille und Antibiotika

                          Ich halte ein Schwangerschaftsrisiko in dem Fall für sehr gering.

                          Kommentar