• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hilfe - Cerazette und Zwischenblutungen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe - Cerazette und Zwischenblutungen

    Hallo ihr Lieben,

    Ich nehme seit ca vier Monaten die Cetazette aufgrund von starker Migräne in den PP. Soweit war ich Super zufrieden. Beschwerden waren weg und auch sonst habe ich sie ganz gut vertragen.
    Nun habe ich aber seit 1,5 Wochen durchgehend Zwischenblutungen.
    Auch nicht unbedingte leichte, brauche zum Schutz oft ein OB. Auch sind diese, nicht so wie ich es kenne, rot sondern schon leicht Braun bis komplett dunkelbraun. Sorry wenn's ein wenig ekelig rüberkommt :-)
    Aber was hat das zu bedeuten? Ich wusste ja dass ich mit Zwischenblutungen rechnen muss, aber so lang und so stark!?
    Ist das normal? Habe sie immer vorschriftsmäßig genommen.
    Ist der Schutz trotzdem noch gegeben?

    Schon mal danke im voraus,
    Eure Petra


  • Re: Hilfe - Cerazette und Zwischenblutungen


    Unter der Cerazette kommt es leider häufiger zu solchen Blutungen. Da diese Blutungen recht stark sind und schon lange andauern, wird da evtl. nur das Absetzen der Pille in Betracht kommen.

    Kommentar


    • Re: Hilfe - Cerazette und Zwischenblutungen


      Schade, bin bis dato echt Super mit der Pille zurecht gekommen.
      Gibt es evtl noch eine andere, ohne dass man jeden Monat Blutungen bekommst zwecks meiner Migräne!?
      Grüße

      Kommentar


      • Re: Hilfe - Cerazette und Zwischenblutungen


        Zur Langzeiteinnahme (also Reduzierung der Migräneanfälle) würde sich jede Einphasenpille eignen. Sprechen Sie mit Ihrem Gyn.

        Kommentar