• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wiederholte Einnahmefehler ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wiederholte Einnahmefehler ?

    Hallo liebes Team,

    ich nehme die Pille Minisiston und befinde mich in der ersten Einnahmewoche.
    Es kam jetzt am dritten Tag infolge zu "Komplikationen" bei der Einnahme. Einzeln besehen denke ich, das ich nicht von Einnahmefehlern ausgehen muss, aber da nun 3 Tage hintereinander immer irgendwas war, möchte ich Ihnen meine Situation kurz schildern:

    Am 3 Tag der 1. Woche kam es mir so vor als hätte ich die Pille etwas zu lange im Mund behalten, etwa 5 sekunden, sodass sie sich vlt schon etwas auflösen konnte. ich hatte kurz probleme beim schlucken.

    Am 4 Tag der 1. Woche blieb die Pille sozusagen an der Innenseite meine lippen hängen sodass ich sie erst zurück auf die Hand legte und dann nochmal mit etwas wasser runterschluckte. Können Wirkstoffe an meiner hand "kleben" geblieben sein ( die Pille war ja bereits kurz in meinem mund und daher feucht ?!

    Und heute, am 5 Einnahmetag, hatte ich ca. 4 Stunden nach der Einnahme starken, also wirklich sehr flüssigen Druchfall. leider war ich nicht zuhause, sodass ich die Pille nicht direkt nachnehmen konnte. Ich nahm sie dann ca. 9 Stunden nach meiner eigentlichen Einnahmezeit nach.

    Ich tendiere dazu zu sagen, dass ich vollständig geschützt bin. Eigentlich müssten am 3. und 4. Einnehametag alle Wirkstoffe angekommen sein, oder ? Es handelt sich bei meiner PIle auch um "überzogene Tabletten", sie sind also glatt, da müsste ja dann eine schützende Zuckerschicht vorhanden sein. Und da ich am 5. Tag innerhalb der 12 Stunden-Regel blieb dürfte auch hier alles glatt gegangen sein ?!

    Da nun aber alles aufeinander folgte, das auch noch in der 1. Woche, und ich mir leider immer fiese Sorgen mache wollte ich Sie einmal fragen ob ich nun ganz normal geschützt bin ?

    Liebe Grüße und Danke im Voraus !


  • Re: Wiederholte Einnahmefehler ?


    Der Schutz ist ganz normal gesichert.

    Kommentar


    • Re: Wiederholte Einnahmefehler ?


      Vielen lieben Dank

      Kommentar