• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nuvaring, Pidana

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nuvaring, Pidana

    Hallo,

    ich habe diesen Post ausversehen in der Gynökoliogie gemacht. Daher kommt er nochmal hier:
    ich bin gerade sehr verunsichert.
    Ich habe vor 1 Woche den Nuvaring einen Tag zu früh als normal eingelegt. Vier Tage später habe ich einen leichten braunen Ausfluss bekommen. Kann das daher kommen, dass ich den RIng einen Tag zu früh eingelegt habe?
    Da ich momentan erkältet bin habe ich verschiedene Medikamente eingenonmen (Sinupret, Umckaloabo und Ambrobeta). Außerdem habe ich mir Eukalyptuskapseln von Rosmmann (Erkältungskapseln Eucalyptusöl 200mg) besorgt. Könnte diese Kapseln den Wirkung des RInges beeinflusst haben, dass daher der Ausfluss kam? Habe gelesen, dass es bei der Pille der Fall sein könnte.
    Gestern hatte ich dann GV mit meinem Freund. Er ist nicht gekommen, aber am Kondom war von außen so weißer Schaum. Wir haben sehr viel Gleitgel verwendet. Da dieser Schaum mich sehr nervös gemacht hat und ich eh immer Angst habe, ob ich Kondome richtig anwende, bin ich in eine Notfallrpaxis und habe mir die Pidana geholt.
    Jetzt bin ich jedoch unschlüssig ob ich diese nehmen soll. Denn eigentlich müsste der Nuvaring ja richtig gewirkt haben. Oder?
    Ich habe nämlich eine Fructoseintoleranz und bin mir gar nicht so sicher, ob ich die Pille danach ohne Probleme nehmen darf (die Ärztin meinte schon (ist keine Gynökologin gewesen), aber in der Packungsbeilage steht was von Vorsicht bei Verdauungsstörungen und , dass sie Lactose-Monohydrat enthält und Personen, die eine Unverträglichkeit gegen bestimmter Zucker haben, erst Rücksprache mit dem Arzt halten sollten.
    Wenn jetzt die Pidana nicht richtig wirkt, aber den Schutz des Nuvarings beeinflusst, frage ich mich, ob ich sie besser nicht nehmen sollte?!


  • Re: Nuvaring, Pidana


    Ich hatte ja schon geantwortet:
    PD nicht nehmen, wäre völlig unnötig.
    Nuvaring wirkt.

    Kommentar