• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Zyste am Eierstock

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zyste am Eierstock

    Guten Tag, Meine Mutter (58 Jahre) hat eine Zyste am Eierstock, sie wurde jetzt immer alle paar Monate beobachtet, jetzt hat sich de Größe der Zyste um das doppelte verdoppelt und meine Mutter soll in 14 Tagen operiert werden ( eigentlich in 7 aber da meine Mutter eine Zusatzversicherung hat kommt sie auf eine privatstation mit chefarztbetr., weil dort keine freien Betten mehr sind wird die op erst in 14 Tagen sein, ich mache mir große sorgen und habe Angst das meine Mutter krebs hat, ich kann an nicht anderes mehr denken und würde gerne einen Rat haben, auf der Überweisung meiner Mutter steht folgendes : Inhomogene Ovarialzyste rechts mit diskreter Wachstumstendenz DD: Dermoidzyste lapa: Zystenentfernung rechts erbeten Untersuchungsergebnisse: Uterus regl. , re Ovar inhomogenen Struktur von 44 x 28 x 33 mm Douglas frei CA125 5713 Normbereich. Um was für eine Zyste handelt es sich und wie gefährlich sind diese Art von Zysten ? Kann es sein das meine Mutter schon krebs hat ? Die Ärztin meinte noch zu meiner Mutter das die Zyste gut durchblutet ist und das ein gutes Zeichen sei. Vielen vielen dank für eine Antwort


  • Re: Zyste am Eierstock

    Hallo,

    eine solche Zyste kann verschiedenste Ursachen haben, ein bösartiger Hintergrund ist dabei aber doch äussert selten. Mit der Entfernung sind Sie auf der sicheren Seite.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar