• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Frage zu Kupferkette

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu Kupferkette

    Liebes Onmeda-Team,

    ich bin 24 Jahre alt und habe starke Nebenwirkungen durch die Pille. Darum hatte ich mich bereits vor einigen Wochen entschlossen, mir die Kupferkette einsetzen zu lassen. Ich war bei meiner FÄ, die aber meinte, dass für mich die Pille das richtige wäre, da meine Gebärmutter für die Kupferkette zu klein ist, da ich noch kein Kind bekommen habe. Habe dann aber im Internet komplett das Gegenteil gelesen und ihr diese Artikel auch ausgedruckt. Daraufhin wurde sie ziemlich böse und meinte, dass sie die Ärztin wäre und entscheiden würde, was für mich geeignet ist. Sie hat mir sogar gedroht, dass sie bei meiner Krankenkasse anruft und dort auch hinterlegt, dass ich für die Kupferkette nicht in Frage komme. Dabei muss ich die Kupferkette ja meines Wissens sowieso selber bezahlen. Habe dann nochmal versucht, bei zwei anderen Praxen in Dortmund einen Beratungstermin zu machen, da ich nur noch einen Blister von der Pille habe und mir auch keine neue mehr holen will. Die eine Praxis bietet die Kupferkette garnicht an und bei der anderen muss ich 2 Monate auf einen Termin warten.

    Würde jetzt gerne wissen, hat meine FÄ Recht oder stimmt das, was im Internet steht? Wie finde ich kurzfristig ansonsten einen Arzt, der die Kupferkette einsetzt?

    Danke von Mayleen.


  • Re: Frage zu Kupferkette

    Hallo Mayleen.
    Ich trage selbst die Kupferkette und habe eine sehr kleine Gebärmutter. Gerade hierfür wurde sie ja entwickelt.
    Es tut mir wirklich leid dass du so eine uneinfühlsame Gynäkologin hast. Bitte wechsele sofort den Frauenarzt.
    Hast du denn schon auf der Homepage von der Kupferkette geguckt? Hier werden ja alle Ärzte aufgeführt vielleicht findest du ja dann doch noch einen in einer anderen Gegend.
    Ansonsten nimm die 2 Monate in Kauf und verhüte einfach sehr gewissenhaft mit Kondomen in dieser Zeit.
    Eine weitere Möglichkeit, wäre anzugeben, dass du dir die Kupferkette als Notfallverhütung einsezten lassen möchtest. Das ist ja auch möglich
    Dann sollte es evtl. schneller gehen....oder du beißt in den sauren Apfel und nimmst die Pille dann eben noch einen Monat länger.
    Die Kette lohnt sich aber auf jeden fall....endlich keine Nebenwirkungen mehr
    Bitte lasse dich nie von untranierten Ärzten verunsichern....sie wurden nicht speziell in der Einlage der Kette trainiert und wissen somit meist auch gar nicht viel über sie....außer subjektiven Wahrnehmungen.
    Ein Arzt sollte immer dein bestes Interesse in den Vordergrund stellen....und wenn du keine Hormone mehr zu dir nehmen möchtest ist das dein gutes Recht!!!

    Kommentar


    • Re: Frage zu Kupferkette

      hier die Ärzteliste: http://www.verhueten-gynefix.de/gyne...efix-arzte.php

      Kommentar


      • Re: Frage zu Kupferkette

        Hallo Luckynumber5,

        vielen Dank für deinen Beitrag!! Auf der Internetseite war ich bereits und habe einige Praxen angerufen. Leider ist der kürzeste Termin erst in 6 Wochen zu haben und ich möchte nicht mehr zu meiner alten FÄ zurück, um mir nochmal die Pille verschreiben zu lassen. Stimmt es denn, dass Gynefix nur für Frauen gemacht ist, die schon ein Kind bekommen haben? Liebe Grüße, Mayleen

        Kommentar



        • Re: Frage zu Kupferkette

          Hallo,

          natürlich kommt auch bei Ihnen die Kupferkette ohne Weiteres in Frage, das Verhalten Ihrer Ärztin lässt wirklich nur zu einem Wechsel raten. Für einen früheren Termin zur Einlage sollten Sie dann vielleicht den Weg zu einer etwas weiter entfernten Praxis in Kauf nehmen.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar


          • Re: Frage zu Kupferkette

            Hallo Dr. Scheufele, vielen Dank für die Antwort. Das habe ich mir schon fast gedacht. Ich bin bereit, auch weiter zu fahren, kann aber leider nicht jede Praxis anrufen und fragen ob sie die Kupferkette anbietet und für nächste oder übernächste Woche noch einen Termin hat. Habe erstmal in Dortmund alles abtelefoniert. Werde dann wohl notfalls noch 2 Monate mit dem Kondom verhüten.

            Kommentar


            • Re: Frage zu Kupferkette

              Wenn Ihnen der Weg bis Münster nicht zu weit wäre, können Sie sich an das:

              Frauennaturheilzentrum Münster Heilkunde GmbH
              Hörsterstraße 9
              48143 Münster/Westf.
              Telefon: (02 51) 14 90 25 95


              wenden. Dort wäre die Einlage in der nächsten Woche möglich.

              Gruss,
              Doc


              Kommentar



              • Re: Frage zu Kupferkette

                Ehrlich?

                Ich weiß garnicht wie ich Ihnen danken soll... das wäre so großartig!! Münster ist von mir nur knappe 40 Minuten entfernt!

                Werde mich dort morgen früh direkt um 8 Uhr melden. Vielen vielen vielen Dank!!!

                Kommentar