• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Panikattacken und Pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Panikattacken und Pille

    Guten Tag :-)

    Ich habe eine kurze Frage.
    Ich habe ungefähr seit 2 Jahren Panikattacken und nehme Opipramol.

    Vor 4 Jahren habe Ich die Anti-Babypille abgesetzt und seit daher nehme Ich keine Pille mehr. Jemand meinte jetzt zu mir, dass Ich mir die Pille lieber wieder verschreiben lassen sollte, da es mir vielleicht durch die Hormone besser gehen könnte, was die Panikattacken betrifft.
    Jetzt meine Frage :

    Hätte die Pille irgendeinen Einfluss auf die Panikattacken?

    Vielen Dank im voraus =)

    Liebe Grüße

    Carmen


  • Re: Panikattacken und Pille

    Hallo,

    ob es dadurch zu einer Besserung kommt, lässt sich leider nicht vorhersehen. Ein Versuch wäre aber sicher kein Fehler.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar