• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Von lamuna 30 zur Chalant Hexal

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Von lamuna 30 zur Chalant Hexal

    Hallo,
    ich sollte das einnehmen der lamuna 30 sofort beenden (in der 3. Woche) und am ersten Tag meiner mens die erste Chalat minipille nehmen. So habe ich das auch gemacht. Meine Frauenärtzig sagte, dass ich dann erst nach den 28 pillen wieder geschützt bin. Stimmt das? Ich habe meine mens am 7. Tag nach dem absetzten bekommen und da auch gleich die chalant genommen. 11 Tage lang habe ich die chalant eingenommen und dann hatte ich den Ersten verkher mit Kondom, doch leider ist es kaputt gegangen, aber zum glück ist das ejakulat nicht in mir geladet.. Aber ich möchte wissen, ob ich eventuell doch schon schwanger werden konnte oder ob ich durch die Chalant schon geschützt war.
    Danke schonmal im Vorraus


  • Re: Von lamuna 30 zur Chalant Hexal

    Hallo,

    Sie können davon ausgehen, dass der Schutz zu dem Zeitpunkt bestanden hat.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar