• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Schwanger trotz Pille, Blutung, negativem SST und Ultraschall?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwanger trotz Pille, Blutung, negativem SST und Ultraschall?

    Silvester hatte ich ungeschützen Verkehr, nehme jedoch seit gut 9 Monaten die Pille (letzte Blutung davor am 10.12). Kann mich auch nicht an einen Einnahmefehler errinern... 3 Tage nach dem Verkehr begann meine Pillenpause, am zweiten Tag der Pillenpause begann meine Blutung. Auch danach die Blutungen kamen, kamen mir jedoch schwächer vor (die letze Blutung 12.4. dauerte nur 2 Tage und war sehr schwach, trotz das ich 2 Pillenpackungen durchgenommen habe). Inzwischen habe ich 6 Schwangerschaftstest gemacht (sowohl mit Morgenurin, als auch im Tagesverlauf) (den letzten am 14.4. allerdings nachmittags) und war zur Routineuntersuchung beim Frauenarzt (20.3. habe allerdings nicht meinen verdacht der möglichen Schwangerschaft geäußert). Zu diesem Untersuchungszeitraum hätte ich bereits in der 12./13. Woche sein müssen. Der Arzt hat auch einen Vaginal-Ultraschall gemacht. Dabei hätte er zu dem Zeitpunkt doch eine Schwangerschaft feststellen müssen, oder? Habe Angst das er die Schwangerschaft übersehen haben könnte. Besteht die Möglichkeit das ich doch schwanger sein könnte? Habe das Gefühl das es sich in meinem Bauch bewegt, die letzten Tage....


  • Re: Schwanger trotz Pille, Blutung, negativem SST und Ultraschall?

    Hallo,

    Sie können eine Schwangerschaft in diesem Fall ganz sicher ausschliessen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Schwanger trotz Pille, Blutung, negativem SST und Ultraschall?

      Also hätte der Frauenarzt beim vaginalultraschall das Baby zu diesem Zeitpunkt nicht übersehen können?

      Kommentar


      • Re: Schwanger trotz Pille, Blutung, negativem SST und Ultraschall?

        Und wie sicher sind schwangerschaftstests zum jetzigen Zeitpunkt noch? Der HCG-Wert sinkt doch nach der 12. SSW wieder, oder?

        Kommentar



        • Re: Schwanger trotz Pille, Blutung, negativem SST und Ultraschall?

          Hätte die Blutung kurz nach dem Sex die eventuelle befruchtete Eizelle mit "rausgespült"?

          Kommentar


          • Re: Schwanger trotz Pille, Blutung, negativem SST und Ultraschall?

            Wie gesagt können Sie eine Schwangerschaft hier sicher ausschliessen.

            Kommentar