• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Minipille und Verdauungsprobleme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Minipille und Verdauungsprobleme

    Guten Tag,

    ich habe eine allgemeine Frage zur Verhütung mit der Minipille Desirett.
    Angenommen, ich hätte vor drei Tagen Geschlechtsverkehr gehabt und bekomme heute einen heftigen Magen-Darm Infekt, sodass ich ich keine Pille mehr als vier Stunden in mir behalten kann; wie würde ich dann mit der Situation umgehen? Wenn Durchfall und Erbrechen auftritt und der Geschlechtsverkehr noch keine 5 Tage her ist, sitze ich doch dann in der Klemme, oder? Ich mache ja keine Pause, die ich vorziehen könnte.
    Muss dann zwangsläufig die Pille danach her?
    Und noch eine kleine Frage: Ab welcher Menge sind Doppeleinnahmen ein Problem bei der Minipille? Ich bin etwas übervorsichtig und habe wegen weichen Stuhls in den letzten anderthalb Wochen 3x eine Pille nachgenommen.


    Herzlichen Dank Herr Scheufele!


  • Re: Minipille und Verdauungsprobleme

    Hallo,

    um ein Schwangerschaftsrisiko sicher zu vermeiden, bliebe in einem solchen Fall nur die "Pille danach".
    Doppeleinnahmen gefährden den Schutz nur, wenn sie über mehrere Tage in Folge durchgeführt werden.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Minipille und Verdauungsprobleme

      Dankeschön!

      Kommentar


      • Re: Minipille und Verdauungsprobleme

        Guten Tag Herr Doktor Scheufele und Katzenauge,

        gestern habe ich ganz normal meine Pille genommen (Desirett). Nach gut drei Stunden hatte ich weichen Stuhl und habe eine Pille nachgenommen, die ich aber nach ca. einer Stunde erbrochen habe. Ich habe dann noch eine nachgenommen.
        Habe ich mich richtig verhalten? Oder waren das nun zu viel Doppeleinnahmen?
        Wahrscheinlich war es gar kein richtiger Durchfall. Nur halt sehr weich. Was im Umkehrschluss bedeuten würde, dass eine der Nachnahmen unnötig war.

        Danke und liebe Grüße
        Leylaa

        Kommentar



        • Re: Minipille und Verdauungsprobleme

          Hallo,

          Sie können in diesem Fall ganz sicher von erhaltener Pillenwirkung ausgehen.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar