• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Immer wiederkehrende Zwischenblutungen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Immer wiederkehrende Zwischenblutungen

    Ich bin echt verzweifelt und weis nicht mehr weiter irgendwas stimmt mit mir nicht und keiner kann mir sagen was es ist.
    Ich muss leider echt weit aus holen..
    und Zwar fing alles vor genau 2 Jahren an, da hatte ich eine Blasenentzündung und hab dafür Antibiotikum bekommen welches ich auch nicht vertragen hab. Meine unverträglichkeit äußerte sich in Form von Nesselsucht, falls das vielleicht relevant ist. Kurz danach hab ich während meiner Pilleneinnahme ( Lamuna 20 ) eine Blutung bekommen die nach ca. 3 Tagen weg war. Hab mir erst nichts dabei gedacht weil das ja auch wegen dem Antibiotikum hervorgerufen werden kann. Da dies aber immer wieder auftauchte bin ich schließlich zum Arzt der mir dann die Lamuna 30 verschrieben hat die nahm ich dann auch ca 4-5 Monate da es aber durch diese Pille zu verstärkten Zwischenblutungen kam haben wir die Pille wieder gewechselt zu einer deren Namen ich nicht kenne. Zudem hat mein Arzt auch ein Ultraschall gemacht und nichts entdeckt. Da trotzdem immer wieder Zwischenblutungen unter der neuen Pille auftauchten wollte ich mir mal eine zweite Meinung von einem anderem Arzt einholen. Der nächste Arzt machte dann auch einen Ultraschall und konnte auch nichts feststellen. und verschrieb mir die Maxim die ich bis heute noch nehme die ich jetzt schon über ein halbes Jahr nehme und trotzdem hab ich immer wieder genau am 10 Tag der PillenEinnahme wiederkehrende Zwischenblutungen. Bin darauf hin zu meinem Hausarzt und hab mir ein großes Blutbild machen lassen und die Werte waren alle im grünen Bereich hab darauf hin meine Schilddrüse beim Spezialisten untersuchen lassen der konnte auch nichts ungewöhnliches feststellen. Seit ich die Zwischenblutungen habe, bin ich auch antriebslos öffters müde hab auch etwas zugenommen was aber vllt auch an der Pille liegt und und was auch sehr störend ist das mein Bauch dann immer aufgebläht ist und ich unter Blähungen leide. Ich weis einfach nicht was es sein Könnte oder auf was ich mich noch untersuchen lassen soll. Ich hab keine schmerzen und auch meine Periode kommt auch immer nur seitdem ich die Zwischenblutungen habe hab ich auch immer genau 7 Tage meine Blutungen damals waren es nur 4 Tage. ICh bin echt verzweifelt und kein Arzt kann mir helfen die sagen die wissen langsam auch nicht mehr weiter....Vielleicht krieg ich hier eine Antowort die mir einen Lichtblick geben kann und mich ein Schritt weiterbringt den mich belastet das sehr hab auch einen freund und das stört einfach nur vor allem weil ich jetzt die zw bekoomme gehen die meistens dann wenn die Tage kommen in die Blutung über vllt mit 3 Tagen dazwischen ohne blut.
    Vielen Dank schonmal für die Antworten.....


  • Re: Immer wiederkehrende Zwischenblutungen

    Zudem nochmal eingemeine Infortmationen über mich bin 22 und wiege 59 Kilo bei 171 cm und sonst kerngesund

    Kommentar


    • Re: Immer wiederkehrende Zwischenblutungen

      Hallo,

      einen ernsten Hintergrund haben diese Blutungen sicher nicht, ich würde dagegen zur zusätzlichen Einnahme eines Mönchspfefferpräparates raten. Hat das keinen Erfolg, wäre der Wechsel zu einer anderen Verhütungsmethode in Erwägung zu ziehen.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • Re: Immer wiederkehrende Zwischenblutungen

        Danke erstmal für die schnelle Antwort.
        Würden Sie empfehlen vllt auf einphasen oder zweiphasenpillen zu wechseln ?
        Finde die Anwendung mit der Pille klasse?

        Kommentar



        • Re: Immer wiederkehrende Zwischenblutungen

          Es wäre dann eine Mehrphasenpille zu empfehlen.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar


          • Re: Immer wiederkehrende Zwischenblutungen

            So ich war heute mal wieder bei einem anderem Frauenarzt der mir jetzt die Biviol verschrieben hat... werde sie morgen anfangen zu nehmen und hoffe auf besserung...bin zurzeit in der Pillenpause und müsste mrgen dann mit dere Pille beginnen geht das den auch dann so wenn man die Pille wechselt? was halten sie von Mönchspfeffer?

            Kommentar


            • Re: Immer wiederkehrende Zwischenblutungen

              Hallo,

              ja, so können Sie vorgehen. Auch die zusätzliche Anwendung von Mönchspfeffer ist einen Versuch wert.

              Gruss,
              Doc

              Kommentar



              • Re: Immer wiederkehrende Zwischenblutungen

                So nach 2 Monaten Pilleneinnahme mit Biviol hab ich im ersten monat die zw nach 15 tagen bekommen und im 2 Monat nach 13 Tagen also auch keine besserung. Überlege den Vulvaring zu nehmen, hab aber auch angst das genauso zw veursacht wie die Pille auch und dann wieder unnötig geld ausgegeben hab...
                was HAlten sie davon lohnt sich der versuch mit einem vulvaring oder lieber komplett absetzen ?

                Kommentar


                • Re: Immer wiederkehrende Zwischenblutungen

                  Es wäre dann doch der Wechsel zu einer hormonfreien Verhütungsmethode ratsam.

                  Kommentar