• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nuvaring und Cefuroxim

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nuvaring und Cefuroxim

    Hallo,
    ich nehme seit gestern (für 6 Tage) Cefuroxim 500 mg. Ich habe zwar gehört, dass Nuvaring mit Cefuroxim keine Wechselwirkung hat, habe aber noch Fragen dazu...
    In der Packungsbeilage von Cefuroxim steht zwar, dass nur Wechselwirkungen mit oralen Kontrazeptiva bekannt sind, allerdings steht wiederum in der Packungsbeilage von Nuvaring, dass dieser Wechselwirkungen mit Antibiotika zur Behandlung von Infektionen haben kann. Als Ausnahmen sind hier nur Amoxicillin und Doxycyclin, jedoch nicht Cefuroxim angegeben.(?!)
    Des Weiteren frage ich mich, wieso bekannt ist, dass einige Antibiotika, die ebenfalls über den Darm "freigesetzt" werden, eine Wechselwirkung mit Nuvaring haben, Cefuroxim jedoch nicht?? Einige der angegebenen Antibiotika wirken meiner Ansicht nach ähnlich.
    Wie kann man sich also sicher sein, dass hier keine Wechselwirkung besteht, wenn es nirgendwo explizit aufgeführt wird?
    Sollte ich zur Sicherheit doch den Ring ohne Pause durchnehmen, um so schneller auf die 7 Tage korrekter Anwendung nach der Behandlungszeit zu kommen, die bei einem Antibiotikum mit Wechselwirkung nötig wären?
    Liebe Grüße.


  • Re: Nuvaring und Cefuroxim


    Hallo,

    Cefuroxim beeinträchtigt lediglich die Pille, nicht aber den Ring - eine zusätzliche Verhütung ist nicht notwendig.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Nuvaring und Cefuroxim


      Meine Frage war ja aber auch, woher man das mit Sicherheit weiß?
      Es ist in der Packungsbeilage nicht explizit so ausgewiesen und der Hinweis auf die Freisetzung im Darm kommt mir immer komisch vor, da ja auch andere Antibiotika so freigesetzt werden, die aber sehr wohl eine Wechselwirkung mit dem Nuvaring haben?

      Kommentar


      • Re: Nuvaring und Cefuroxim


        Es ist in der Roten Liste so angegeben - die ist maßgeblich.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar



        • Re: Nuvaring und Cefuroxim


          Will mich auch mal einklinken und eine weiter Frage an Claudia stellen. Reden wir bei Cefuroxim vom Wirkstoff bei Cefudura??
          Stehe vor dem selben Problem nur das das Antibiotika vor 2 Tagen abgesetzt wurde. Danke schon mal für die Antwort

          Kommentar


          • Re: Nuvaring und Cefuroxim


            Hallo,

            ja, Cefudura hat den Wirkstoff Cefuroxim - d.h. der Nuvaring wird dadurch in seiner Wirkung nicht beeinträchtigt, nur die Pille.

            Viele Grüße,
            Claudia

            Kommentar


            • Re: Nuvaring und Cefuroxim


              Puhh, danke für die schnelle Antwort!
              D.h es macht keinen Unterschied ob das Medikament noch genommen wird oder die Einnahme schon vorbei ist?
              Die erste Antwort beruhigt mich aber schon mal.

              Viele Grüße

              Kommentar



              • Re: Nuvaring und Cefuroxim


                Nein, das ist macht keinen Unterschied, da der Nuvaring in seiner Wirkung ja nicht beeinträchtigt wird.

                Viele Grüße,
                Claudia

                Kommentar


                • Re: Nuvaring und Cefuroxim


                  DANKE aber noch ne kleinigkeit. Ist denn der Termin der Nutzung des Rings entscheidend? Wurde am letzten Fr. 18.3 eingesetzt und heut nacht ist es dazu gekommen!

                  Danke nochmal und das wirds dann auch gewesen sein.

                  Kommentar


                  • Re: Nuvaring und Cefuroxim


                    Wenn doch die Ringwirkung nicht beeinträchtigt wird, spielen auch irgendwelche Zeiten und Termine keine Rolle...nicht beeinträchtigt werden heißt: es geht keinerlei "Gefahr" von dem Medikament aus.

                    Viele Grüße,
                    Claudia

                    Kommentar



                    • Re: Nuvaring und Cefuroxim


                      Sorry, aber bin momentan irgendwie verwirrt! Danke danke danke für die Antworten.

                      Kommentar


                      • Re: Nuvaring und Cefuroxim


                        Dann hoffe ich, wir konnten Sie etwas entwirren - ansonsten fragen Sie einfach nochmal nach.

                        Viele Grüße,
                        Claudia

                        Kommentar


                        • Re: Nuvaring und Cefuroxim


                          Ja konnten Sie, da im Internet vielerlei Dinge stehen die mich noch weiter verwirrt haben! Sollte ich nochmal rücksprache mit meinem FA halten oder ist das nicht nötig?

                          Kommentar


                          • Re: Nuvaring und Cefuroxim


                            Sie können natürlich, wenn es Sie beruhigt, nochmal mit Ihrem FA Rücksprache halten - nötig ist das aber nicht.

                            Viele Grüße,
                            Claudia

                            Kommentar


                            • Re: Nuvaring und Cefuroxim


                              Ok werde mír es in Ruhe überlegen aber schon mal gut das Sie als Experte es nicht für nötig betrachten.
                              Ach ja vielen Dank nochmal :-)

                              Kommentar


                              • Re: Nuvaring und Cefuroxim


                                Gerne.

                                Der Experte ist hier allerdings Dr. Scheufele - nicht ich.
                                Er liest aber alles mit, was ich von mir gebe und würde korrigieren oder ergänzen, wenn es nötig wäre.
                                Von daher können Sie sich ebenso auf meine Aussagen verlassen.

                                Viele Grüße,
                                Claudia

                                Kommentar


                                • Re: Nuvaring und Cefuroxim


                                  Klasse dann danke an alle Beteiligten :-) und ich finde dieses Forum echt super. Unkompliziert seine Fragen stellen zu können und gleich Antworten zu bekommen ist eine super Idee.

                                  Kommentar


                                  • Re: Nuvaring und Cefuroxim


                                    Nochmal... Wenn die Periode Eintritt kann ich mir dann sicher sein, nicht schwanger zu sein?

                                    Kommentar


                                    • Re: Nuvaring und Cefuroxim


                                      Hallo,

                                      ja, das können Sie - es ist ja vorher nichts passiert, was ein Schwangerschaftsrisiko darstellt.
                                      Und wenn Sie sich diesmal so unsicher sind, machen Sie halt zusätzlich einen Schwangerschaftstest (auch wenn nicht wirklich nötig), danach sollten Sie dann aber wirklich beruhigt sein.

                                      Viele Grüße,
                                      Claudia

                                      Kommentar


                                      • Re: Nuvaring und Cefuroxim


                                        Ok bis jetzt war das immer ein sicheres Zeichen zumindest bei meiner letzten langen Beziehung! Werde das mal als ein sicheres Anzeichen deuten und keinen Test machen zumal sie ja auch sagen das es nicht nötig ist! Danke

                                        Kommentar


                                        • Re: Nuvaring und Cefuroxim


                                          Also ich find das ja jetzt grad sehr verwirrend. Wer ist diese Claudia? ich habe gerade sowohl meinen Arzt als auch die Nuva Ring Hersteller angerufen und die haben beide gesagt man muss zusätzlich verhüten wenn man Cefurax als Antikiotika nehmen muss. Den anderen Frauen würde ich die Pille danach vorschlagen.

                                          Kommentar