• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Periode/Abbruchsblutung und Pille!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Periode/Abbruchsblutung und Pille!

    Hallo,

    man liest in anderen Foren zum Thema Verhütung immer wieder, dass wenn man die Pille nimmt, die Abbruchsblutung nicht mit der Periode gleichzusetzen ist, da diese Blutung nichts über eine nicht bestehende Schwangerschaft aussagt.
    Es ist demnach also egal, ob man eine Blutung hat oder nicht, man könnte trotzdem schwanger sein.

    Ich habe dies mit meiner Frauenärztin besprochen. Diese meinte, dass es zwar Einzelfälle gibt, bei denen Frauen, die die Pille nehmen, ihre Blutung haben, obwohl sie schwanger sind. Man könne sich jedoch im Normalfall darauf verlassen, nicht schwanger zu sein, wenn die Blutung einsetzt (auch bei Anwendung der Pille).

    Was stimmt also? Worauf kann ich mich verlassen?


  • Re: Periode/Abbruchsblutung und Pille!


    Hallo,

    Du kannst Dich da selbstverständlich auf die Aussage Deiner Frauenärztin verlassen.
    Man liest im Internet so viele Märchen und sollte nicht immer alles glauben.

    Solange die Blutung normal einsetzt und in Stärke und Dauer einigermaßen der eigenen Norm entspricht, kannst Du Dir sicher sein, nicht schwanger zu sein.
    Erst wenn die Blutung sehr viel schwächer oder kürzer ausfällt (nicht nur so ein bisschen abweicht, sondern wirklich auffallend), solltest Du hellhörig werden.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Periode/Abbruchsblutung und Pille!


      Ich hatte das auch so gehofft. Sonst würde man ja nie mitbekommen, ob man schwanger ist oder nicht.

      Es ist nur so, dass ich im letzten Monat die Pille eines Tages durch eine Magen-Darm-Infektion "verloren" habe und gestern Abend die letzte Pille genommen habe und ab heute in der Pause bin.
      Meine Periode müsste ich ungefähr in der Nacht von Donnerstag auf Freitag bekommen.
      Heute morgen habe ich jedoch eine Art Schmierblutung bemerkt (eigentlich keine richtige Blutung, sondern eher "anderen" Ausfluss, also wirklich nur seehr wenig). Das kann ja eigentlich nicht sein.
      Ich hatte schon öfter dunkleren Ausfluss bevor ich meine Periode bekomme, aber das ist dann meist ab Dienstag abends oder Mittwoch morgens.
      Mein Körper kann doch theoretisch nicht schon heute morgen wissen, dass ich heute Abend keine Pille mehr einnehme.
      Das hat mich etwas gewundert und ich habe tierisch Angst, schwanger zu sein =(

      Ich weiß auch, dass Schmierblutungen oder dunkler Ausfluss durchaus vorkommen können und rein garnichts bedeuten, doch ich nehme die Pille jetzt schon seit 2,5 Jahren (auch die ganze Zeit die gleiche) und hatte noch nie so etwas (auf jeden Fall nicht am ersten Tag der Pillenpause).

      Deswegen wünsche ich mir schnell meine Tage, als Beweis für keine Schwangerschaft =(

      Kommentar


      • Re: Periode/Abbruchsblutung und Pille!


        Naja, und sollte die Blutung jetzt wider Erwarten schwächer ausfallen als sonst, muss es immer noch nicht gleich eine Schwangerschaft bedeuten.
        Außerdem bleibt dann ja noch der Schwangerschaftstest.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar



        • Re: Periode/Abbruchsblutung und Pille!


          Ich weiß. Theoretisch kann ich auch nicht schwanger sein.
          Aber ich dreh bis Donnerstag/Freitag durch =(

          Kommentar


          • Re: Periode/Abbruchsblutung und Pille!


            Können diese Schmierblutungen (oder was es auch immer ist, es ist eigentlich der normale Ausfluss, den ich immer hab, mit einem ganz, ganz leichten roten Stich (hab ich sonst halt meist ab Mittwoch)) denn Anzeichen für eine Schwangerschaft sein?
            Oder warum kommt das jetzt gerade, nachdem ich diesen Monat Magen-Darm hatte?

            Grüße

            Kommentar


            • Re: Periode/Abbruchsblutung und Pille!


              Hallo,

              ich würde das noch absolut nicht als Zeichen für eine Schwangerschaft werten.

              Zufall vielleicht, oder aber es liegt noch an Magen-Darm, auch wenn das schon länger vorbei ist, oder am innerlichen Stress, den Du Dir mit Deiner Angst vor einer Schwangerschaft machst. Stress und Unruhe spielen da auch eine Rolle.

              Viele Grüße,
              Claudia

              Kommentar



              • Re: Periode/Abbruchsblutung und Pille!


                Ich hatte eigentlich die Angst schon wieder vergessen, weil ich laut Packungsbeilage nicht schwanger sein kann. Ich habe alles genauso befolgt.
                Ich hatte schon wieder mehr als 7 Pillen korrekt eingenommen.
                Danach hatten wir auch erst nur Petting (haben drauf geachtet, dass er nicht sich und dann mich anfasst) und Sex mit Kondom.
                Deswegen kann das auch nicht - eigentlich.

                Ab wann ist es denn ein Zeichen für eine Schwangerschaft?
                Wenn nur diese Schmierblutung, die echt fast garnicht da ist, in der Pillenpause kommt, und keine richtige Blutung?
                Oder wann kann man es als ein Zeichen sehen?

                Ich hab wirklich Angst!

                Kommentar


                • Re: Periode/Abbruchsblutung und Pille!


                  So wie es jetzt nochmal beschrieben hast, brauchst Du wirklich keine Angst haben.
                  Du hast doch alles richtig gemacht.

                  Ab wann ist es ein Zeichen für eine Schwangerschaft? Ich weiß nicht, ob man das so genau festmachen kann. Ja, z.B. wenn nur diese Schmierblutung kommen sollte oder eine Blutung für nur ein oder zwei Tage, wenn es sonst immer 5 Tage dauert...das wären so Zeichen, wo ich dann einen SS-Test machen würde.

                  Jetzt warte Du erstmal ab und mach Dich nicht irre.
                  Ich denke nicht, dass da war passiert ist.

                  Viele Grüße,
                  Claudia

                  Kommentar


                  • Re: Periode/Abbruchsblutung und Pille!


                    Ja, ich weiß. Es kann auch nichts passiert sein.
                    Ich habe nur immer sehr schnell viel Angst.
                    Danke für ganzen Antworten ;-)

                    Viele Grüße!

                    Kommentar



                    • Re: Periode/Abbruchsblutung und Pille!


                      So,
                      ich habe meine Periode Freitag morgen ganz normal bekommen. Sie ist dieses Mal auch eher stärker als schwächer (ich habe sie sonst ziemlich schwach).
                      Das sagt mir ja jetzt eigentlich, dass keine Schwangerschaft vorliegt.
                      Ich frage mich aber immer noch, warum in so vielen Foren bei den Pillenanwenderinnen das "Gerücht" besteht, dass die Periode/Abbruchblutung nichts über Schwangerschaft aussagt.
                      Woher kommt das?

                      Kommentar


                      • Re: Periode/Abbruchsblutung und Pille!


                        Hallo,

                        in den weitaus meisten Faellen bleibt die Blutung im Falle einer Schwangerschaft auch unter Anwendung der Pille aus. Tritt sie dennoch auf, ist sie meist deutlich schwaecher und kuerzer als gewohnt.

                        Gruss,
                        Doc

                        Kommentar


                        • Re: Periode/Abbruchsblutung und Pille!

                          Re: Periode/Abbruchsblutung und Pille!

                          Hallo,

                          in den weitaus meisten Faellen bleibt die Blutung im Falle einer Schwangerschaft auch unter Anwendung der Pille aus. Tritt sie dennoch auf, ist sie meist deutlich schwaecher und kuerzer als gewohnt.

                          Gruss,
                          Doc
                          Was heißt denn deutlich schwächer und kürzer?
                          Ich nehme seit über 6 Jahren die Pille lamuna 20.
                          Mir ist aufgefallen dass in den letzten 3-4 Zyklen meine Periode statt 4 Tage nur noch 3 Tage angedauert hat.
                          Es war normalerweise nie sehr viel Blut, der 4. Tag vorher war wie jetzt der dritte Tag der schwächste und gegen Nachmittag war die Blutung dann ganz vorbei.
                          Von der Menge her ist es auch nicht viel weniger geworden. Es fehlt halt nur quasi ein Tag an Blutung.
                          Der Zeitpunkt der Periode hat sich auch nicht geändert. Sie kommt wie vorher auch immer zwischen dem dritten Tag Nachmittag und dem 4. Tag morgens nachdem ich die letzte Pille genommen habe.
                          Bevor die von mir beschriebene Verkürzung angefangen hat, habe ich meinen Zyklus um 1 Tag verkürzt, damit meine Periode zu Ende ist, bevor ich in den Urlaub fahre, aber ich habe die Pause von 7 Tagen korrekt eingehalten.
                          Ich habe die letzten Monate außerdem viel Stress ( Oma Schlaganfall, Papa Herzinfarkt, wichtige Prüfungen in der
                          Uni).
                          Einmahmefehler hatte ich keine, jedoch habe ich vor der beschrieben Verkürzung meine Periode 2 Tage zu früh bekommen.

                          Kann das zusammen dafür verantwortlich sein ?
                          Kann sich nach langer Einnahmezeit der Zyklus bzw die Blutung verändern ?

                          Kommentar


                          • Re: Periode/Abbruchsblutung und Pille!

                            Ps. Ich hatte in meiner ganzen Einnahme Zeit auch schon ab und zu einmal die Periode nur 3 Tage allerdings keine 3 Zyklen am Stück.

                            Kommentar


                            • Re: Periode/Abbruchsblutung und Pille!

                              Hallo,

                              im Laufe der Zeit kann sich der Zyklus in der Tat etwas verändern. Das ist völlig normal ...
                              Solange Sie Ihre Periode regelmäßig bekommen, besteht hier kein Grund zur Sorge.

                              Katzenauge

                              Kommentar


                              • Re: Periode/Abbruchsblutung und Pille!

                                Ich hab mein Pillenblister ganz normal und regelmäßig eingenommen und hatte auch in den Wochen GV...jz hab ich seit Dienstag Pillenpause und hab 5 Tage später (Sonntags) immer noch keine Abbruchblutung bekommen nur ein ganz schwacher brauner Ausfluss..ich hab aber alle Anzeichen das ich meine Periode bekommen müsste (Unterleibschmerzen)..ich hab jetzt Dienstags immer noch Schmierblutung..kann es sein das dies einfach meine Periode war bzw meine Abbruchblutung da ich die Pille 2 Jahre nehme und es immer weniger an Schleimhaut wird?

                                Kommentar


                                • Re: Periode/Abbruchsblutung und Pille!

                                  Hallo,

                                  solche Blutungsvarianten können vorkommen, ein Grund zur Sorge besteht dabei nicht.

                                  Gruss,
                                  Doc

                                  Kommentar