• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

NuvaRing-Verfärbung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • NuvaRing-Verfärbung

    Hallo Doc,
    ich habe bis jetzt zwei Ringe benutzt, die jeweils vor Beginn der Einlage in Ordnung waren und als ich sie nach drei Wochen entfernt habe, waren sie leicht verfärbt (leicht gelblich). Ist das normal???Ich hatte keinen Geschlechtsverkehr und kann deshalb auch nicht sagen, ob ich geschützt war!!Aber das ist mir fürs nächste Mal ja sehr wichtig!!!
    Bitte nehmen Sie mir meine Bedenken :-) Vielen Dank für Ihre Antwort!!

  • Re: NuvaRing-Verfärbung


    Hallo,

    auch bei einer solchen Verfaerbung ist von vorhandener Wirkung des Ringes auszugehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: NuvaRing-Verfärbung


      Und woher kommt diese Verfärbung?Von der Scheidenflüssigkeit?Ich benutze auch ab und zu die Ovestin Vaginal Creme, kann die Verfärbung auch davon kommen?Vielen Dank für Ihre Antwort!!!

      Kommentar


      • Re: NuvaRing-Verfärbung


        Ich haette dann eher die Creme in Verdacht. Die Wirkung bleibt aber wie gesagt dennoch erhalten.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: NuvaRing-Verfärbung


          Auf der Homepage von Nuvaring schrieb mir die Frauenärztin, dass ich den Ring in der Apotheke abgeben soll und die schickt den Ring an die Firma zur Überprüfung. Nur komischerweise ist der Ring nun nach längerem liegen an der "Luft" nicht mehr verfärbt und sieht normal aus. Bloß als ich ihn rausgeholt habe, waren ein Stück verfärbt, nicht der ganze Ring. Was meinen Sie, soll ich den Ring einschicken lassen?Außerdem habe ich einen ganz kleinen Kratzer entdeckt, kommt der wohl von den Fingernägeln?
          Fragen über Fragen :-)

          Kommentar


          • Re: NuvaRing-Verfärbung


            Ich denke nicht, dass eine Ueberpruefung da notwendig ist. Auch der Kratzer spielt keine Rolle.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar


            • Re: NuvaRing-Verfärbung


              Also zusammenfassend können Sie mir sagen, dass ich mir keine Sorgen machen soll, richtig?:-)
              Ich habe überlegt den nächsten Ring aus einer anderen Apotheke zu kaufen, die Fahrtzeit beträgt ca. 15 Minuten, ich habe nur etwas Ansgt, da es ja im Auto immer sehr heiß ist und man darf ihn ja nicht über 30 Grad aufbewahren. Haben Sie eine Idee??
              Meinen Sie, dass ich die Ovestin Creme mit Wirkstoff Estriol unbedenklich weiter benutzen kann?Ich benutze sie, weil ich immer so ein Trockenheitsgefühl in der Scheide habe und auch ab und zu Schmerzen beim Geschlechtsverkehr.
              Das letzte was ich noch fragen möchte ist, kann ich unbedenklich meine Pause um einen Tag verkürzen?(Die Pause beträgt dann nur 6 Tage)!!Ich möchte nämlich meinen Einlege- und Entfernungstag ändern, von Montag früh auf Sonntag abend. Danke Doc!!!!:-)

              Kommentar



              • Re: NuvaRing-Verfärbung


                Hallo,

                eine Moeglichkeit waere, fuer den Transport eine Kuehltasche zu benutzen, bei der ueblichen Lueftung im Auto denke ich aber allgemein nicht, dass zu hohe Temperaturen auftreten.
                Ovestin koennen Sie problemlos weiter anwenden, auch die genannte Verkuerzung der Pause ist ohne Weiteres moeglich.

                Gruss,
                Doc

                Kommentar


                • Re: NuvaRing-Verfärbung


                  Schön, dass man hier so viele Fragen loswerden kann :-))
                  Könnte ich auch nur eine 5 tägige Pause machen, sodass ich den Ring schon am Samstag abend einlege??Bekomme ich denn auch dann im nächsten Zyklus meine Periode, oder kann diese durch das Verkürzen ausbleiben?
                  Gibt es Wechselwirkungen zwischen Spasuret mit dem Wirkstoff Flavoxathydrochlorid??Sollte ich während der Anwendung zusätzlich verhüten?Danke Doc, für Ihre Hilfe!

                  Kommentar


                  • Re: NuvaRing-Verfärbung


                    Hallo,

                    auch eine 5-taegige Pause ist moeglich, die Blutung sollte trotzdem einsetzen.
                    Spasuret beeintraechtigt die Ringwirkung nicht.

                    Gruss,
                    Doc

                    Kommentar



                    • Re: NuvaRing-Verfärbung


                      Ich hoffe, ich habe nicht mehr allzu viele Fragen
                      Ich bin immer sehr verunsichert und weiß nie , ob ich alles richtig gemacht habe und der Ring auch sicher wirkt. Ich habe zum Beispiel schon Angst, wenn ich den Ring nach der Pause einführe, da ich denke, er könnte durch die Fingernägel Kratzer bekommen könnte und er dadurch nicht mehr wirkt. Dann weiß ich nicht, was ich machen soll, wenn der Ring öfter mal beim Geschlechtsverkehr rausgezogen wird, er darf ja bis zu 3 Stunden raus, aber ja sicherlich nicht jeden Tag!!Und ich habe immer Angst, dass der Ring nicht richtig gelagert wurde, bei mir sowie in der Apotheke, ich bin einfach viel zu misstrauisch.:-(
                      Kann ich Ibuprofen Kopfschmerztabletten nehmen oder gibt es Wechselwirkungen?Doc, haben Sie eine Idee wie ich meine Bedenken etwas loswerde??

                      Kommentar


                      • Re: NuvaRing-Verfärbung


                        Der Kontakt mit den Fingernaegeln hat mit Sicherheit keinen Wirkungsverlust zur Folge, ebenso wenig die Einnahme von Ibuprofen.
                        Wenn der Ring bis zu 3 Stunden entfernt wurde, sollte man ihn anschliessend fuer 24 Std. belassen.
                        Vielleicht waere bei solchen Problemen ein anderes Verhuetungsmittel, wie z.B. die Spirale, eine Alternative.

                        Gruss,
                        Doc

                        Kommentar


                        • Re: NuvaRing-Verfärbung


                          Hallo Doc,
                          ich hatte ja geschrieben, dass ich die Ovestin Creme benutze und man soll diese ja nicht über 25 Grad lagern, nur in den letzten Tagen war es sehr heiß und sie liegt bei mir im Schrank, als ich gestern auf das Termometer bei mir im Zimmer geschaut habe, hatten wir 27 Grad. Ist das schlimm?Außerdem hatte ich sie auch mit im Urlaub, wo es auch sehr heiß war!Danke für Ihre Antwort!!:-))

                          Kommentar


                          • Re: NuvaRing-Verfärbung


                            Hallo,

                            wenn sich die Creme in Konsistenz und Aussehen nicht veraendert hat, ist von erhaltener Wirkung auszugehen.

                            Gruss,
                            Doc

                            Kommentar


                            • Re: NuvaRing-Verfärbung


                              Die Creme sieht immer noch so aus wie am Anfang :-) Wenn sich die Farbe ändert, bedeutet das, dass sie nicht mehr wirkt, oder ist sie dann auch schädlich für den Körper?Übrigens: Toll, dass es hier so eine super Homepage gibt!!Ist schon sehr beruhigend!!

                              Kommentar


                              • Re: NuvaRing-Verfärbung


                                Ein Schaden ist dabei grundsaetzlich nicht zu erwarten, lediglich koennte die Wirkung nachlassen.

                                Gruss,
                                Doc

                                Kommentar


                                • Re: NuvaRing-Verfärbung


                                  Ich hätte da nochmal eine Frage und zwar benutze ich die Creme ohne Applikator,
                                  ich nehme immer nur ein bisschen Creme auf den Finger und creme dann den äußeren Bereich sowie den inneren etwas ein. Gerne benutze ich sie während meiner Periode, ansonsten ist es sehr trocken und ich bekomme den Tampon schlecht rein. Kann ich dadurch meinen Östrogenspiegel erhöhen?In der Creme sowie im Nuvaring sind ja Östrogene. Könnte ich vielleicht auch durch das Cremen mit dem Finger ausversehen eine Überdosierung erzielen?Danke Doc!!!

                                  Kommentar


                                  • Re: NuvaRing-Verfärbung


                                    Zu ergänzen wäre vielleicht, dass ich die Creme bei jedem Tampon-Wechsel benutze!!!

                                    Kommentar


                                    • Re: NuvaRing-Verfärbung


                                      Hallo,

                                      wenn Sie die Menge einer Applikatorfuellung pro Tag nicht deutlich ueberschreiten, ist keine Ueberdosierung zu befuerchten.

                                      Gruss,
                                      Doc

                                      Kommentar


                                      • Re: NuvaRing-Verfärbung


                                        Ja so genau weiß ich das gar nicht, ich nehme ja den Applikator nicht, aber ich meine der ist für 5 g vorgesehen oder?Aber diese Menge überschreite ich ja mit Sicherheit, da ich sie ja alleine schon bei jedem Tampon-Wechsel benutze. Ich habe aber bis jetzt noch keine Folgeerscheinungen bemerkt und auch keine Nebenwirkungen, aber trotzdem habe ich etwas Bedenken. Was raten Sie mir, Doc?

                                        Kommentar


                                        • Re: NuvaRing-Verfärbung


                                          Ich muss mich korrigieren, nicht 5g, sondern 0,5g. Da steht, dass man sie in den ersten 3 Wochen täglich nehmen soll. Aber ich nehme sie ja jetzt schon länger, fast 4 Jahre, aber immer mal wieder mit Unterbrechung und mein Arzt hat mir damals auch nicht gesagt, wie ich sie nehmen soll, deshlab habe ich immer nur außen gecremet und innen etwas.Hm, ich bin überfordert :-)

                                          Kommentar


                                          • Re: NuvaRing-Verfärbung


                                            In etwa sollte die Menge die vorgesehenen 0,5 g pro Tag schon moeglichst nicht ueberschreiten.

                                            Gruss,
                                            Doc

                                            Kommentar


                                            • Re: NuvaRing-Verfärbung


                                              Ich habe mir jetzt nochmal den Applikator angeschaut und ich denke nicht, dass ich die 0,5 g überschreite, da ich ja immer nur den Finger benutze. Wenn ich ca 4 mal pro Tag den Tampon wechsel und ich meine Tage ca 5-6 Tage habe, ist das doch ok, denn eigentlich soll man sie ja 3 Wochen mit 0,5 g benutzen?!Ich überlege nun, ob ich zwischendurch mal die Vagisan Feuchtcreme anwende, oder ist das nicht so gut, wenn ich vorher die Ovestin angewendet habe?Doc, könnte ich durch Ovestin und Nuvaring meinen Östrogenspiegel erhöhen?

                                              Kommentar


                                              • Re: NuvaRing-Verfärbung


                                                Sorry, aber ich müsste doch nochmal etwas wissen. Ich hatte Ihnen ja geschrieben,dass ich die Pause gerne um einen Tag verkürzen möchte, bleibt dann auch der Schutz erhalten oder soll ich lieber die ersten 7 Tage warten bis sich der Schutz aufgebaut hat?
                                                Außerdem ist es schlimm, wenn dauernd der Kühlschrank aufgemacht wird und der Ring drin liegt?:-) Danke Doc

                                                Kommentar


                                                • Re: NuvaRing-Verfärbung


                                                  Hallo,

                                                  wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie die vorgegebene Menge nicht ueberschreiten, waere es kein Fehler, zwischenzeitlich Vagisan einzusetzen.
                                                  Bei Verkuerzung der Pause bleibt der Schutz erhalten, auch in der Oeffnung des Kuehlschranks sehe ich kein Problem. Nach Abgabe aus der Apotheke braucht der Ring ja nur unter 30 Grad gelagert zu werden.

                                                  Gruss,
                                                  Doc

                                                  Kommentar