• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antibiotika, Pille abgebrochen, schwanger?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antibiotika, Pille abgebrochen, schwanger?

    Hallo,
    ich bin mir unsicher ob ich evtl schwanger sein könnte, hier kurz die Fakten:
    Am 1. Mai nahm ich die 1. Pille einer neuen Packung (Cilest). Vom 4.-10. Mai bekam ich ein Antibiotikum, da meine Mandeln operativ entfernt wurden (Unacid, i.v.). Vom 11.-15. Mai nahm ich dann Augmentan (Tabletten). Ich bekam etwa vom 11./12. bis zum 16. Mai leichte Blutungen, woraufhin ich die Einnahme der Pille ab dem 14. Mai (also nach 2 Wochen) abbrach. Seit dem 16. Mai habe ich keine Blutungen mehr, und die paar Tage waren auch nur leicht blutig. Ich hatte am 17. und 19. Mai GV (eigtl mit Kondom, aber nachdem er gekommen ist ist er nochmal kurz ohne Kondom in mich rein aber nicht nochmal gekommen - schlecht, ich weiß).
    Wenn ich jetzt die Pille nach 1 Woche Einnahmepause, also am 22. Mai wieder nehme, kann dann was passiert sein? Oder sollte ich lieber sofort die Pille nehmen? Falls was passiert sein kann, ab wann kann ich frühestens nen SST machen?
    Schonmal vielen lieben Dank,
    lg
    milaa


  • Re: Antibiotika, Pille abgebrochen, schwanger?


    Hallo,

    bis 7 Tage nach Ende der antibiotischen Behandlung ist die Sicherheit der Pille nicht gewaehrleistet. Sie sollten spaetestens nach 1 Woche Pause wieder mit der Einnahme beginnen. Das Risiko ist im geschilderten Fall zwar aeusserst gering, aber nicht 100%-ig auszuschliessen. Ein Test ist ca. 14-16 Tage nach dem in Frage kommenden GV durchfuehrbar.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Antibiotika, Pille abgebrochen, schwanger?


      .. ich hatte ja bereits vor Ablauf der 7 Tage, also nach 2 bzw 4 Tagen nach Einnahme des AB, den "Unfall" mit dem Kondom, also nach dem Kommen nochmal rein. Ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft trotzdem gering?
      Mich beunruhigt zudem dass die "normale" Blutung ausblieb. Diese Zwischenblutung war relativ schwach, könnte das dann quasi die "vorgezogene" Regelblutung sein?
      Ich habe vorsichtshalber bereits heute abend (statt erst am Freitag) wieder eine Pille genommen, bin ich jetzt geschützt, oder sollte ich - wenn ja wie lange - weiter mit Kondom verhüten?
      Danke für die schnelle Antwort,
      milaa

      Kommentar


      • Re: Antibiotika, Pille abgebrochen, schwanger


        Hallo,

        aus dem Blutungsverlauf lassen sich aufgrund der veraenderten Einnahme keine sicheren Schluesse ziehen. Das Risiko einer Schwangerschaft halte ich vom Ablauf her dennoch fuer sehr gering. Nach 7 Tagen korrekter Pilleneinnahme ist der Schutz auf jeden Fall wieder gegeben.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar