• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fragen zum Nuvaring

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fragen zum Nuvaring

    Hallo!

    Ich bin am hin und her überlegen, ob ich von der Pille auf den Nuvaring oder auf die Kupferkette wechseln soll.
    Hätte ein paar Fragen zu dem Ring:

    1. Wie sicher ist er?
    2. Besteht der Schutz auch bei Erbrechen und Durchfall?
    3. Gibt es Wechselwirkungen zwischen den Ring und anderen Medikamenten? (Copaxone, Kortison, Magentabletten, Schmerzmittel?)
    4. Ab wann besteht der Schutz?
    5. Kann es Probleme beim Entfernen des Rings geben, wenn man ihn mal zu tief eingeführt hat?

    Vielen Dank für Ihre Antwort!


  • Re: Fragen zum Nuvaring


    Hallo,

    1. der Ring ist in der Sicherheit mit der Pille vergleichbar.
    2. Erbrechen/Durchfall haben keinen Einfluss auf die Wirkung.
    3. es gibt Medikamente, die wechselwirken, allerdings deutlich weniger, als bei der Pille.
    4. der Schutz bleibt bei korrektem Wechsel durchgehend erhalten.
    5. ich denke, das kommt kaum vor.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Fragen zum Nuvaring


      Vielen Dank für Ihre Antwort!

      Wirkt der Nuvaring denn auch, wenn man Magentabletten, Schmerztabletten, Copaxone und Kortison bekommt oder gibt es da Wechselwirkungen?
      Und mal angenommen, der Ring wird beim GV zu weit nach oben geschoben-hat man dann trotzdem noch eine Chance, ihn entfernen zu können, also erreicht man ihn in jedem Fall?
      Und wie sieht das mit baden und schwimmen aus-kann man ihn trotzdem währenddessen tragen?
      Und wenn man z.B. den Nuvaring an einem Sonntag einsetzt, entfernt man ihn dann drei Wochen danach an einem Sonntag um dieselbe Uhrzeit, und setzt einen neuen nach der Pause auch an einem Sonntag ein, dieselbe Uhrzeit? (bei der Pille war ja immer: Sonntag z.B. erste Einnahme, dann an einem Samstag letzte Einnahme und nach 7 Tagen Pause wieder am Sonntag erste Einnahme)

      Kommentar


      • Re: Fragen zum Nuvaring


        Hallo,

        bei den genannten Medikamenten ist nicht von Wechselwirkungen mit dem Ring auszugehen.
        Im Normalfall ist schon davon auszugehen, dass man den Ring auch bei Verlagerung erreichen kann.
        Baden und Schwimmen ist kein Problem.
        Die zeitliche Abwicklung ist wie beschrieben durchfuehrbar.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar