• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sperma aussen am Kondom?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sperma aussen am Kondom?

    Hallo erstmal,

    ich fühle mich extrem schlecht da ich, wie ich denke, eigentlich relativ gut aufgeklärt bin und auch schon viel gelesen habe. Ich komme mir ein bisschen blöd vor da ich total unachtsam war und mir eigentlich versprochen habe gerade bei der Verhütung extrem vorsichtig zu sein.

    Es geht um folgendes:

    Vor ca. 3 Wochen hatte ich mit meiner Freundin Geschlechtsverkehr. Sie nimmt die Pille nicht und deswegen verhüteten wir mit Kondom. Nach meinem Orgasmus zog ich mein Glied herraus und bemerkte total geschockt, dass das Kondom geplatz war.
    Wir sind sofort mit dem Auto zu einer 24-Stunden Apotheke und sie hat die Pille danach bekommen. Ca. 6 Tage später setzte dann verfrüht (am Tag des "Unfalls" war ihre Periode gerade vorbei) ihre Periode ein.
    Wir waren erstmal also beruhigt und haben auch beschlossen dass es wohl besser sei, wenn sie die Pille nehmen würde. Ausserdem habe ich bemerkt dass der Grund für das Platzen des Kondoms war, dass die Kondome zu klein waren, ich brauche grosse (ich hatte ziemliche Probleme das Kondom ganz abzurollen und ich vermute dass es an diesem Tag einfach ging da mein Glied noch nicht ganz steif war).

    Sie nimmt die Pille noch nicht und wir beschlossen dass Sex mit grossen Kondom kein Problem sein sollte. War es eigentlich auch nicht, das Abrollen ging ohne Probleme. Jedoch ist folgendes passiert:
    Ich lange vor dem überstreifen des Kondoms meinen Penis an und bemerkte, dass etwas glitschiges (es war durchsichtig)darauf war, ich vermute es war Sperma vom Gschlechtsverkehr davor (wir hatten kurz nach dem ersten mal noch einmal Geschlechtsverkehr) oder vielleicht auch "Lusttropfen". Sie zog mir das Kondom über und ich Idiot benutzte meine Hand, mit der ich die glitschtige Flüssigkeit weggemacht hatte, um das Kondom nocheinmal straf zu ziehen.
    Wir hatten dann also Geschlechtsverkehr und auch während dem Verkehr bemerkte ich, dass das Kondom ein wenig (nicht viel) nach oben gerutscht war und am Schaft des Penis wieder eine glitschige Substanz war (was vielleicht auch Scheidenflüssigkeit sein kann).

    Im ersten Moment ist mir gar nicht der Gedanke gekommen, dass das Sperma sein könnte oder dass sie auch schwanger werden könnte wenn Sperma aussen am Kondom klebt.
    Der Gedanke kam mir erste heute und ich mache mir jetzt natürlich totale Sorgen. Ich habe auch ein schlechtes Gewissen da ich ihr ja noch nichts gesagt habe (für sie und natürlich auch für mich war der Unfall mit dem geplatzen Kondom extrem stressig und wir hatten Angst) und es eigentlich meine Schuld ist, da ich unvorsichtig war.


    Wie ist das nun genau? Wie hoch ist die Chance dass bei so etwas die Frau schwanger werden kann? Bitte ganz ehrlich sein und nichts schön reden. Sperma überlebt ja auch an der Luft und in der Scheide mehrer Stunden, sogar Tage.Ausserdem wollte ich auch fragen wie das mit der Periode ist, geht die jetzt nach dem Zyklus, der nach der Pille danach eintrat weiter (also sollte sie in ca. 2 Wochen ihre Periode bekommen) oder geht der Zyklus nach dem davor weiter (also eigentlich in einer Woche)? Denn wenn sie ihre Tage bekommt ist es ja sicher dass es nicht zur Befruchtung gekommen ist oder?

    Auch für den schlimmsten Fall würde ich gerne wissen wie es mit der Abtreibung aussieht? Wir haben nicht darüber gesprochen und es ist auch nich klar für mich dass ich das will (natürlich muss sie auch einverstanden sein), aber ich wollte trotzdem fragen.
    Wie funktioniert das? Wie lange muss man warten? Und müssen die Eltern dabei bzw. einverstanden sein (sprich davon wissen) wenn man eine Abtreibung vor hat?


    Es tut mir leid dass ich so viel schreibe, ich wollte nur alles genau schildern damit es auch keine Unklarheiten gibt.

    Viele Grüssen und besten dank.


  • Re: Sperma aussen am Kondom?


    wie alt bist du eigentlich? also die abtreibung ist was was man zusammen beschließen sollte. es gibt ja auch noch die möglichkeit das baby frei zu geben. aber malen wir den teufel mal nicht an die wand.

    man kann auch schwanger sein und seine periode haben!!!
    deshalb lieber einen test machen.

    in der luft kann sperma glaub 10 min überleben in der scheide 5-7 tage.

    aber egal wie sperma in die scheide kommt, es kann zur schwnagerschaft führen. also ich würde auf alle fälle jetzt mit dem gv warten bis sie die pille nimmt!

    viel glück noch

    und ob du ihr das sagst ist deine sache.... ist ne belastung für sie. allerdings wenn was passiert wäre, dann wäre es evt blöd wenn sie es so erfährt. zusammen bangen ist einfacher.

    wart aber noch auf die antwort vom doc. weil wie hoch die wahrscheinlickeit denn jez is weiß ich auch nich...

    alles gut =)

    sonja

    Kommentar


    • Re: Sperma aussen am Kondom?


      Ich bin 19.
      Ich weiss dass ich es ihr sagen sollte, aber ich will ihr nicht unnötig Stress machen, meinst du es wäre eine guten Idee evtl bis zur Periode zu warten?

      Natürlich ist Abtreibung ein Thema dass man zusammen beschliesst, habe ich ja auch erwähnt. Aber ich denke eine Schwangerschaft wäre in ihrer Situation nicht möglich aber oke das würde man ja dann sehen wenn es wirklich so wäre.

      wann ungefähr antwortet der doc?

      eben wegen der periode und der wahrscheinlichkeit bin ich nicht sicher, dass man schwanger werden kann weiss ich.
      und du bist sicher dass man auch mit der periode schwanger sein kann? was wären dann die vorraussetzungen dass dies der fall wäre?

      Kommentar


      • Re: Sperma aussen am Kondom?


        nein ich sage ja nicht dass ei schwanger ist!!!

        aber es kann trotz periode sein, dass man seine periode trotz schwangerschaft hat.
        diese fällt dann aber meist schwächer aus als gewöhnlich.

        der doc antwortrt mittags.....abends und manchmal auch nacts.
        aber auch nicht immer...........aber er ist wirklich schnell und zuverlässig!

        mach dir jetzt keine sorgen....das bringt nichts!!!
        passt einfach besser auf. und bitte lass sie die pille nehmen, ist einfach sicherer.

        ich würde nichts sagen, weil es eine echt belastung wäre, aber sie sollte evt trotz periode(in2 wochen?) einen test machen! und dann muss sie es wissen.
        mit test könnt ihr einbfach sicher sein

        mfg sonja

        Kommentar



        • Re: Sperma aussen am Kondom?


          ja klar bringt es nichts, aber einfach abstellen kann ichs nicht =(

          es ist halt auch so dass wir durch diesen unfall damals eine recht schwere phase hatten und auch danach einen recht grossen streit hatten, ich hab einfach angst dass jetzt wo alles wieder gut ist, wieder so etwas passiert. ich denke ich warte sicher mal bis zur periode.

          ja sie hatte schon länger vor einen termin beim frauenarzt zu machen, sie hatte aber nie zeit weil sie arbeitet und in die schule geht, aber wir sollten es dringend machen, wir haben auch gestern nochmal darüber geredet.

          ich warte mal auf den doc, aber vielen dank für deine hilfe

          Kommentar


          • Re: Sperma aussen am Kondom?


            ja das hab ich auch schon durch. is natürlich ne große belastung. aber gerade deshalb sollte die zeit für eine tremin da sein.

            und seit wann bekommt man die pille danach eig ohne rezept. geht eigentlich nicht. die ist verschreibungspflichtig.

            naja...lank dich iwie ab....leider kann ich nicht mehr helfen.

            abwarten .....leider...

            alles gut

            Kommentar


            • Re: Sperma aussen am Kondom?


              Hallo,

              ich sehe auch die Moeglichkeit einer Schwangerschaft gegeben, beziffern laesst sich die Wahrscheinlichkeit aber nicht. Die naechste Blutung sollte in etwa 4 Wochen nach der Abbruchblutung in Folge der Pille danach einsetzen. Ist das nicht der Fall, waere ein SS-Test angebracht, verlaeuft die Blutung ganz wie gewohnt, halte ich ihn nicht fuer notwendig.

              Eine Schwangerschaftsunterbrechung wuerde ein Beratungsgespraech (z.B. bei Pro Familia) erfordern, bei Minderjaehrigen ist das elterliche Einverstaendnis notwendig.

              Gruss,
              Doc

              Kommentar



              • Re: Sperma aussen am Kondom?

                Guten Tag,
                und zwar habe ich folgendes Problem,
                mein Partner und ich waren grade beim Vorspiel also habe ich ihn oral befriedigt, danach wollte er das Kondom drauf machen ,er packte es aus und bevor er es drauf Zug befriedigte er sich selbst noch einmal mit der Hand und dann setzte er das Kondom drauf.
                hsb mir zunächst nichts bei gedacht, doch wenn ich das hier so lese mache ich mir schon sorgen, dass dabei sperma auf das Kondom gekommen ist...
                einen samenergus hatte er erst im Kondom.
                ich bin bereits 4 Tage überfällig, was für mich nicht ungewöhnlich ist, allerdings macht mich das verrückt ....
                danke im Voraus!

                Kommentar


                • Re: Sperma aussen am Kondom?

                  Das Hauptproblem für mich besteht also darin dass der erregte penis angefasst wurde und damit das Kondom im Anschluss mit der selben Hand drüber gezogen...

                  Kommentar


                  • Re: Sperma aussen am Kondom?

                    Hallo,

                    ich gehe in diesem Fall kaum von einem Risiko aus.

                    Gruss,
                    Doc

                    Kommentar