• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

vernarbte Venen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • vernarbte Venen

    Hallo,

    durch unzählige Blutabnahmen und operative Eingriffe, bei denen jedes Mal ein venöser Zugang gelegt werden mußte, sind meine Armvenen mittlerweile stark vernarbt, so daß es weder für die Ärzte noch für mich ein Vergnügen ist, wenn sie erneut "angezapft" werden müssen. Irgendwer sagte mir mal, daß sich vernarbte Venen auch regenerieren können.

    Stimmt das und wie lange dauert so was wohl? Kann man auch selbst (durch Medikamente) etwas dafür tun? Ich habe nämlich keine Lust mehr auf Probebohrungen.

    Viele Grüße
    Tina


  • RE: vernarbte Venen


    Die Möglichkeit der Rückbildung solcher Veränderungen ist da, aber es dauert und gelingt dem Körper nicht immer.

    Medikamentös oder mit Salben kann man nicht wirklich etwas erreichen, wenn die Akutphase vorbei ist.

    Wenn es mich betreffen würde, würde ich unter Umständen dennoch die klassische Therapie einer Entzündung zumindest ausprobieren: Diclofenac-Gel auf die Vene, da drüber ein Wattepolster und dann einen Verband mit gezieltem Druck (darf nicht abschnüren!).

    Dr. Ive Schaaf

    Kommentar