• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ziehen und komisches Gefühl im

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ziehen und komisches Gefühl im

    Hallo..

    ich hatte vom 9 September an ein richtig schmerzhaftes ziehen im rechten Bein..
    Vorallem im Ruhezustand..
    Das zog von der Wade an bis in den Fuß rein, so dass ich das Gefühl hatte, mein
    Fuß wäre geschwollen.. Auch zog es manchmal bis zum Oberschenkel hoch..
    Ich habe das ganze 1 Woche streng beobachtet, da ich eine Homocysteanemie habe und dadurch Thrombose gefärdet bin. Es hörte aber nicht auf und somit bin ich 1 Tag vor meinem 2 Wöchigen Spanien Urlaub noch zu einem Gefäß Arzt gegangen. Dieser hat versch. Messungen an meinem Bein gemacht und die Diagnose war devinitiv keine Thrombose. Also flog ich in den Urlaub.. Die Schmerzen habe ich aber noch 1 1/2 Wochen behalten.. Dann hatte ich Ruhe.. Jetzt bin ich seit dem 1 Okt. wieder im Lande und habe seit 1 Woche schon wieder die selben Beschwerden... Mal merke ich einen Tag nichts und mal beschäftigt mich das ganze 2-3 Tage hintereinander... Es ist zum verrückt werden. Ich beobachte ständig mein Bein und vergleiche es mit dem anderen.. Habe immer wieder Angst, dass es doch eine Thrombose ist. Was kann das bloß sein ?????

    Liebe Grüße...


  • RE: Ziehen und komisches Gefühl im


    Schwer zu sagen, aber gegen die Thromboseangst wären Strümpfe sehr wirksam, also Kompressionsstrümpfe - schon mal drüber nachgedacht? Rezept gibt´s beim Hausarzt, normalerweise sind Kniestrümpfe ausreichend. Dazu viel Bewegung in Form von Gehen, Schwimmen, Langlauf oder Ähliches.

    Um die Untersuchung beim Gefäßarzt nicht zu oft machen zu müssen, kann man auch im akuten Falle die D-Dimere bestimmen (beim Hausarzt). Dieser Bluttest ist zwar nicht sehr aussegekräftig um eine Thrombose auszuschließen, aber relativ zuverlässig, wenn eine Thrombose vorliegt. Eine zweite Untersuchung beim Gefäßarzt wäre aber auch keine Luxus...

    Ziehen ganz ohne Schwellung spricht übrigens tendenziell eher nicht für eine Thrombose, allenfalls für eine sehr kleine Thrombose.

    Wie steht´s denn mit der Ernährung? Genügend Magnesium etc.? Sonst könnte es einfach um Muskelschmerzen /-ziehen handeln.

    Dr. Ive Schaaf

    Kommentar


    • RE: Ziehen und komisches Gefühl im


      Hallo,

      vielen Dank für Ihre schnelle Antwort...
      Die Kompressionsstrümpfe brauche ich laut Arzt nicht zu tragen..
      Angeblich darf ich sogar weiterhin die Pille nehmen, was ich aber
      vor lauter plötzlicher Angst nicht mache. Mein Homocysteinspiegel war nur um 0,1 % erhöht.. Habe jetzt schon von 4 Ärzten gehört, dass das sehr gering alles bei mir wäre. Trotzdem reagiere ich sofort auf schmerzen im Bein und denke direkt an eine Thrombose.. Das komische ist ja wirklich, dass ich gestern z.B. einen kompletten Tag ruhe hatte und heute wieder nur ab und an ein leichtes ziehen verspüre.
      Kann das nicht evtl. vom Rücken kommen ?
      Liebe Grüße..

      Kommentar