• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wie fühlt sich Thrombose an?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie fühlt sich Thrombose an?

    Hallo zusammen,

    mich würde mal interessieren, wie sich eine Thrombose anfühlt. Ich meine, was für Schmerzen hat man und wo?
    Kann es vorkommen, dass man mehrere Thrombosen hat (also z.B. in beiden Beinen)?
    Werden die Schmerzen bei Bewegung oder bei Ruhe schlimmer?

    Vielen Dank.
    Grüsse
    ???


  • RE: Wie fühlt sich Thrombose an?


    Hallo,

    du verspürst vor allem beim morgentlichen Aufstehen einen starken stechenden Schmerz in der Wade.
    Im Liegen merkst du nicht viel.

    Das Blut drückt dann auf den verschlossenen und entzündeten Venenabschnitt, was die Schmerzen macht.

    Immer wenn du beim Gehen ein anfangs auch nur schwaches Ziehen im Bein verspürst, solltest du sofort reagieren und bei Vorliegen von Risikofaktoren wie TVT in der Vergangenheit oder einer Blutgerinnungsstörung am besten einen Kompressionsverband anlegen und eventuell Heparin spritzen.

    Grüsse Peter

    Kommentar


    • RE: Wie fühlt sich Thrombose an?


      Hallo,

      bei mir hat es sich ähnlich angefühlt wie bei einem Wadenkrampf. Die Wade ist druckempfindlich, warm und gerötet.

      LG,
      Britta

      Kommentar


      • RE: Wie fühlt sich Thrombose an?


        Hallo,
        meine Thrombose fühlte sich an wie ein Wadenkrampf, der nicht nachläßt und wenn das Bein runterhing (aus dem Bett, oder beim Sitzen) hatte ich das Gefühl es wird hart und platzt gleich.
        Auch schmerzte das Bein im Liegen allerdings nicht ganz so stark.
        Gruß
        Kelly

        Kommentar



        • RE: Wie fühlt sich Thrombose an?


          Das hängt ganz wesentlich von der Lokalisation und der Ausdehnung ab.
          Kellys Beschreibung trifft das, was die meisten Menschen beschreiben, deren Thrombose dann festgestellt wird. Aber es gibt auch jede Menge Leute, bei denen die Thrombose erst (Jahre) später festgestellt wird. Es war dann praktisch immer eine Unterschenkelvenenthrombose.
          Im Gegensatzt dazu macht der schlimmste Falle, eine beidseitige Beckenvenenthrombose, schlagartig so viel Schmerzen, dass es dafür einen eigenen Namen gibt: Phlegmasia coerula dolens. Das ist sehr selten.
          Hellhörig werde ich immer dann, wenn jemand von einem Spannungsgefühl berichtet, das im stehen, sitzen und bei herunterhängendem Bein stärker wird. "Schmerz" wird sehr unterschiedlich empfunden, Spannungsgefühl deutlich einheitlicher definiert.

          Dr. Ive Schaaf

          Kommentar


          • RE: Wie fühlt sich Thrombose an?


            Super vielen dank für die Antworten!
            Bei mir ist es eher so, dass die Schmerzen beim Laufen also bei Bewegung besser werden...und auch eher in beiden Beinen sind...bin auch momentan beim Arzt auf der Suche nach der Ursache...

            DAnke nochmal...

            Kommentar