• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Thrombose und Pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Thrombose und Pille

    Hallo zusammen

    Meine Freundin und ich stehen vor der Entscheidung ihre Verhühtungsmethode zu wechseln von der Spirale zu was anderem.
    Sie hat die Spirale weil sie vor 11 Jahren eine Thrombose hatte und man ihr die Pille nicht geben wollte.

    Was sind denn genau die Gründe warum man nach oder bei einer Thrombose die Pille nicht nehmen darf?

    Danke für die Antworten
    Gruß Chris


  • RE: Thrombose und Pille


    Es ist nachgewiesen worden, dass unter Einnahme von Geschlechts-Hormonen das Risiko einer Thromboseentstehung erhöht ist. Das Risiko steigt unterschiedlich stark in Abhängigkeit von der Art und Dosis des Hormons. So wird das Risiko besonders durch Östrogene, aber auch durch die Gegenspieler gesteigert. Informationen zu den einzelnen Produkten gibt es bei der Herstellfirma, z.B. bei Schering. Zur Beruhigung muss man allerdings sagen, dass die Studien zu unterschiedlichen Risikoeinschätzungen kommen und die Pille eher selten der einzige Auslöser einer Thrombose ist.

    Dr. Ive Schaaf

    Kommentar


    • Re: Thrombose und Pille

      Hallo,
      ich habe eine sehr dringende Frage ... ich habe zurzeit immer wieder schmerzen in den Beinen und immer herzrassen und herzstechen. Ich war schon beim Arzt, der hat mir dementsprechend Blut abgenommen und das Ergebnis war, dass ich Schilddrüse Unterfunktion habe. Kann das wirklich sein?(kann er Anhang dem Blutergebnis sehen, ob es doch die Thrombose ist) Oder muss ich mir sorgen machen, dass da doch eine Thrombose hinter steckt, ich nehme die Pille dienovel...soll ich auch meine Pille wechseln wenn ich sie nicjh ertrage ?

      Grüß

      Kommentar


      • Re: Thrombose und Pille

        Hallo, Ihr Frauenarzt entscheidet , welche Pille bei Ihnen sinnvoll ist. Eine Thrombose ist bei Ihnen unwahrscheinlich...

        Kommentar