• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Thrombose?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Thrombose?

    Ich bin 22 Jahre alt und mache mir über folgendes Problem gerade Gedanken:

    Letzte Woche bin ich in einem 12stündigen Flug in die USA geflogen (bin ich zuvor auch schon). Schon beim Hinflug bekam ich nach ca. 4 Stunden grosse Schmerzen im rechten Bein (Oberschenkel, Innenseite und Aussenseite). Es fühlte sich an wie Muskelkater, aber konnte aber ja nicht sein, vom Sitzen. Nun ja, ich bin viel rumgelaufen (soweit das geht in einem Flieger) und als wir ankamen, hatte noch einen Tag wie Muskelkater, danach war *es* verschwunden.

    Beim Rückflug dasselbe, nur schlimmer, grössere Schmerzen (muskelkaterähnlich). Ich kam am Montag um 4 P.M. nach Hause und spüre den *Muskelkater* jetzt noch ein bisschen, wobei er gestern aber noch so schlimm war, dass ich mein Bein nicht berühren konnte (zu fest).

    Ist das eine Thrombose? Ist das so schlimm, wie man immer hört? Kann man daran wirklich sterben? Und was soll ich beim nächsten Flug tun? Ich nehme die Pille, rauche aber nicht. Muss ich zum Arzt?

    Vielen Dank im Vorraus,
    Angela

  • RE: Thrombose?


    Das kann in der Tat eine Thrombose sein und es ist wichtig, den Arzt aufzusuchen. Es sollte ein Phlebologe = Venenspezialist sein. Wenn es eine Thrombose ist, so kann man noch etliche Tage nach der Flugreise daran versterben, wenn sich ein Gerinnsel lšst und in der Lunge einen Verschluss macht, das ist dann eine Lungenembolie.

    FŸr alle weiteren Flugreisen und langen Autofahrten wŸrde ich Dir dringend einen Kompressionsstrumpf empfehlen, aber darŸber wird der Phlebologe sowieso mit Dir reden.

    Gute Besserung
    Dr. Ive Schaaf

    Kommentar


    • RE: Thrombose?


      Hallo Herr Dr.

      Vielen Dank für die Antowort. War gerade ziemlich geschockt. Man hört immer nur, dass man gleich an der Thrombose oder Lungenembolie sterben kann. Da einige Tage vergangen sind seit meiner Frage, habe ich noch nichts unternommen, habe Sport gemacht (laufen 2x 60min), war im Ausgang und habe mich wie immer benommen. Inzwischen sind die Muskelkaterähnlichen Schmerzen seit Donnerstag weg. Muss ich mir jetzt trotzdem noch immer Sorgen machen, oder genügt es, wenn ich vor meiner nächsten längeren Reise einen Arzt aufsuche? Ich habe keinerlei merkbaren Beschwerden mehr jetzt...?

      Vielen Dank im Vorraus,
      Angela

      Kommentar


      • RE: Thrombose?


        Hallo Frau Dr. !

        Entschuldigen Sie das "Herr" in meinem nächsten Beitrag!

        Kommentar



        • RE: Thrombose?


          Ich schon wieder...mach mich glaube ich gerade verrückt. Aber mir ist noch etwas aufgefallen...
          am rechten Oberarm habe ich wie eine schmerzende Druckstelle seit dem Langstreckenflug, ich kann aber keine Verfärbung wie bei einem Prall/Stoss oder so entdecken. Jetzt, seit heute (1 Woche nach dem Flug) kann ich ein Knöllchen erkennen, wenn ich den Arm abtaste...? Kann das auch ein Anzeichen für Thrombose sein?

          MfG.
          Angela

          Kommentar