• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Tragedauer Kompressionsstrümpfe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tragedauer Kompressionsstrümpfe

    Hallo, ich bin 44Jahre alt und hatte letztes Jahr im Mai einen Unfall und hab mir eine Weber-B Fraktur zugezogen plus gerissene Syndesmose und Teilriss des tiefen Deltabandes. Aufgrund der angeborenen beidseitigen Hüftdysplasie saß ich länger im Rollstuhl. Nach der langen Inaktivität bekam ich eine Thrombose und wurde operiert in Form einer Angioplastie, wo 2 Stents gesetzt wurden, einer in die Vena femoralis communis und einer in die Vena iliaca externe. In der OP hat sich was unbemerkt gelöst und ist weiter gewandert. Ich bekam eine kleine Lungenembolie. Seitdem nehme ich Xarelto 20 mg und trage beidseitig Kompressionsstrümpfe Klasse 2bis zu den Oberschenkeln. Diese sind sehr unangenehm, da der Silikonrand juckenden Ausschlag macht. Meine Frage: muss ich die Strümpfe ein Leben lang tragen? Wie lange muss ich Xarelto nehmen? Es ist vor kurzem 2x eine Doppler Sono erfolgt, es ist alles frei. Lt einer Untersuchung in einer Gerinnungsambulanz bestehen keine Vorerkrankungen wie z.B. Hyperhomocysteinämie.
    Ich habe unterschiedliche Meinungen von Ärzten gehört und bin entsprechend verunsichert und dankbar für Rückmeldungen.

    MfG M.J.