• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Thrombose ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Thrombose ?

    Sorgen um mein Bein. Thrombose

    Hallo

    Vorweg ich bin 31 Jahre alt.

    Ich habe seit Jahren Angst und Sorgen um meine Beine. Ich wog 190 Kilogramm und konnte nun auf 130 abspecken meine Beine haben sichtbar unter dem Gewicht gelitten. Nun sind überall Adern die auch fühlbar sind und zwischendrin auch besenreisser. Ich habe das einem Arzt gezeigt, er empfohl mir stürz Strümpfe aber sonst nichts. Kann das sein? Der untere Teil Der Beine hat sich leicht bräunlich gefärbt auch schon Jahre. (Braune Pigmente wie Sommersprossen) Anbei ein paar Fotos die viel mehr sagen als tausend Worte. ich habe echt Angst gerade. Ich hoffe diese kann mir etwas genommen werden. Ich habe die stützstrümpfe nun da und trage diese auch erstmal.

    Fotos ( ggf. in browser kopieren zum öffnen)

    https://abload.de/image.php?img=4323...8f-9udjbi.jpeg

    https://abload.de/image.php?img=0a8a...3d-8zbk0u.jpeg

    Schmerzen habe ich keine. Habe nur Angst. Große Angst bin auch Hypochonder muss ich dazu sagen, seit einiger Zeit schwer ausgeprägt immer am denken ich bin schwerst krank

    Bitte Helft mir.. bin schon so weit das ich denke das meine Atmung schlechter wird da ich weiß was passieren könnte bei einer Thrombose (embolie) ich denke immer an das schlechte und das schlimmste was passieren kann... ist meiner Angst vor Krankheiten geschuldet.

    danke Mit freundlichen Grüßen Steffen


  • Re: Thrombose ?

    Beine sind nicht unterschiedlich geschwollen, Füße auch nicht. Im Gegenteil seit ich angenommen habe passen meine Schuhe mal wieder gut.

    die Angst davor krank zu sein ist schlimm, das macht mich verrückt. Diese krankheitsangst zieht sich bei mir seit ewigkeiten auf sämtliche Symtome oder Veränderungen am Körper reagiere ich panisch. War wegen zahlreichen Dingen im Krankenhaus, ständig ohne Befunde. Die Psyche kann viel mit einem machen. Und die Sorgen sind riesig.

    mein Arzt welchem ich die Beine vor wenigen Wochen zeigte sagte mir das stützstrümpfe sinnig sind aber aktuell kein Handlungsbedarf ist, kann ich dem Glauben schenken? Zumal bei Google etliche Venen operiert wurden die nicht so aussahen wie meine von der Optik her. Also nicht so ausgeprägt.


    bitte um Hilfe

    Kommentar


    • Re: Thrombose ?

      Hier nochmal Aufnahmen im sitzen. Lustigerweise sieht es im stehen deutlich schlimmer aus als im sitzen vergleicht mal... Handlungsbedarf oder Strümpfe weiter tragen ? Was ist die Expertenmeinung zu den Bildern im stehen und im sitzen? Im stehen stark fühlbar und herausstehend, im sitzen leichter ausgeprägt zwischendrin auch besenreisser

      https://abload.de/image.php?img=4ad5...39-av0j40.jpeg

      https://abload.de/image.php?img=997b54fa-27l96-4338-adyjp0.jpeg

      https://abload.de/image.php?img=997b...38-adyjp0.jpeg

      danke euch

      Kommentar


      • Re: Thrombose ?

        Hatte dieses Bild vergessen, sorry

        https://abload.de/image.php?img=83b5...9f-8ajj1k.jpeg

        ew würde mitbieten bedeuten wenn mir da jemand helfen kann und die annehmen könnte, so hoffe ich zumindest das es nichts schlimmes ist

        Kommentar



        • Re: Thrombose ?

          Hatte dieses Bild vergessen, sorry und nochmal ohne Handy Rechtschreibfehler..

          https://abload.de/image.php?img=83b5...9f-8ajj1k.jpeg

          ew würde mir viel bedeuten wenn mir da jemand helfen kann und die Angst nehmen könnte, so hoffe ich zumindest das es nichts schlimmes ist

          Kommentar