• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Muskelkrampfgefühl trotz Xarelto

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Muskelkrampfgefühl trotz Xarelto

    Am 8.8.19 wurde bei mir eine Muskelvenentrombose festgestellt. Ich nehme aktuell morgens Xarelto 20mg und trage Strümpfe KKl 2. Ich habe in letzter Zeit immer Wieder ein Muskelkrampf/Kater ähnliches Ziehen in der Wade (links) und vom äußeren linken Knöchel nach oben (dort wurde damals auch die Muskelvenentrombose festgestellt). Inzwischen war ich 2x beim Ultraschall (der letzte vor 2Wochen) bei dem trotz Beschwerden keine Thrombose mehr festgestellt werden konnte.

    Seit 2 Tagen fühle ich dieses ziehen wieder intensiver.

    Nun meine Frage...
    1. Wie wahrscheinlich ist eine neuerliche Thrombose unter Behandlung?
    2. Ist ein 3. Ultraschall akut anzuraten?
    3. Würde es überhaupt etwas ändern? Da ja eh schon behandelt wird...

    Termin beim Orthopäden wg. Abklärung anderer Ursachen steht - ist allerdings erst in 2Wochen.

    LG und Danke schonmal

  • Re: Muskelkrampfgefühl trotz Xarelto

    1. sehr unwahrscheinlich
    2. nicht zwingend
    3. nein, eher nicht

    Kommentar