• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Geschwollene Ader (?) schmerzhaft

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geschwollene Ader (?) schmerzhaft

    Hallo,
    seit einiger Zeit habe ich immer mal wieder für ein paar Tage einen ziehenden Schmerz an der linken Seite des Unterkiefers, jedoch nicht im Kiefer selbst, sondern an einer Ader (wenn ich dies richtig ertastet habe).

    Seit zwei Tagen ist dieser Bereich nun leicht geschwollen (nicht sichtbar, aber tastbar).
    Es ist verschiebbar und recht fest, dazu sorgt es für fast durchgehenden Schmerz.
    Größentechnisch ist es schwer einzuordnen, kleiner als eine Erbse ist es definitiv.
    Auf dem beigefügten Bild zeige ich mit dem Finger auf die Stelle, da man es wie bereits beschrieben nicht mit dem bloße Auge als Schwellung wahrnehmen kann.
    https://www.bilder-upload.eu/bild-e8...22150.jpg.html

    Ich habe meine "Zwei-Wochen-Regel", sprich wenn eine störende/ schmerzhafte Veränderung länger als zwei Wochen anhält, folgt ein Besuch beim Arzt.
    Als die Schmerzen ohne Schwellung auftraten habe ich bereits meinen Hautarzt besucht, der den Bereich abtastete, jedoch nichts feststellen konnte, kurz darauf verschwand der Schmerz auch wieder.

    Mit den Zähnen habe ich so weit keine Probleme.
    Durch die Einnahme von Valdoxan beiße ich jedoch im Schlaf sehr fest zu, eventuell steht dies mit der aktuellen Sympthomatik in Zusammenhang.
    Was eventuell auch wichtig sein könnte wäre, dass ich (wahrscheinlich, laut Beurteilung des HNO-Arztes und des Hausarztes) an einer chronischen Seitenstrangangina leide.

    Eventuell lässt die Beschreibung ja schon gewisse Schlüsse ziehen und eine Beurteilung möglich wäre, ob zB. Wärme/ Kälte hilfreich wäre.

    MfG


  • Re: Geschwollene Ader (?) schmerzhaft

    Stellen Sie sich beim Zahnarzt oder Kieferorthopäden vor...

    Kommentar


    • Re: Geschwollene Ader (?) schmerzhaft

      Hallo,
      das ist schwierig, da ich nach dem Umzug 60km von den Ärzten entfernt bin und hier mit langen Wartezeiten rechnen muss.
      Daher möchte ich versuchen die Dringlichkeit einzuschätzen.

      Kommentar


      • Re: Geschwollene Ader (?) schmerzhaft

        Eine Dringlichkeit besteht nicht ...

        Kommentar