• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

verhärtete Vene

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • verhärtete Vene

    Guten Tag,
    ich habe bereits versucht im Internet etwas heraus zu finden aber ohne Erfolg, daher stelle ich nun hier meine Frage.
    Ich habe eine tastbare verhärtete Vene am linken Bein innen. Ich spüre Sie von der Leiste bis in den großen Zeh am Fußgewölbe innen. Im vergleich zu meinen anderen venen ist diese tastbar und hart und es kommen am Knie teils knubbel hervor. Ich war mehrfach beim Gefäßßchirurgen und auch bei einem anderen Phlebologen wegen eines vergangenem Muskelfaserriss. Zuletzt meinte meine Hausärztin es könne eine Venenentzündung sein, also bin ich noch mal zum Gefäßarzt und sogar ein Professor schaute darauf.
    Auch mit dem US war die Untersuchung durch das drauf drücken sehr sehr schmerzhaft. Aber man konnte weder Throbose noch Venenentzündung feststellen.
    Diese Vene fühlt sich einfach sehr gespannt an vom Oberschenkel bis zum Fuß.
    Wenn SIe nicht tastbar wäre, könne man denken es wäre ein verhärteter Muskel oder Sehne.
    Woher kann das kommen? Im Januar hatte ich einen Muskelfaserriss. der eigtl. ausgeheilt ist. Die Schwellung hielt aber sehr lange an und ist auch noch etwas da. Ich habe Ibu 600 und heparin und Wobenzym versucht und nach Absprache mit dem Arzt eine Zeit probiert.
    Ich muss sagen das diese Vene sich mit der Zeit so gebildet hat, sie kam mit der Zeit immer mehr hervor.
    Da ich nun nicht mehr weiter weiß und Sie mir ja auch schmerzen bereitet, suche ich nach antworten. Beim Neurologen habe ich erst im Juli einen Termin.
    Bitte was kann das sein? Gerötet ist die Haut nicht, die vene schimmert blau hervor. Herumdrüclen geht garnicht da ich sie dadurch noch mehr reize. Kompressionsstrümpfe bringen im prinzip auch nicht viel besserung.
    Was kann das sein? Warum ist die so gespannt? Verhärtet?
    Ist womöglich etwas eingeklemmt? Der Gefäßarzt meinte es könne ein Bandscheibenvorfall sein aber Rückenprobleme habe ich nicht.
    Bin sehr gut gedehnt durch viel Sport YOga und Radfahren.
    Psychisch fühle ich mich dadurch belastet. Ich möchte einfach wieder das Bein bzw. die Vene wie sie vorher war.
    Freu mich über Rat bzw. Ideen.
    Danke und LG
    Christin


  • Re: verhärtete Vene

    Hallo, diese Frage kann ich im Internet nicht beantworten, ohne Sie selbst untersucht zu haben. Eine Venenentzündung wurde ja bereits ausgeschlossen...

    Kommentar