• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Thrombose? Ärzte sagen nein

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Thrombose? Ärzte sagen nein

    Hallo,
    ich habe vor 2 Monaten angefangen die Pille zu nehmen (Verdacht auf Endometriose) und war über glücklich, dass ich sie gut vertragen habe.
    Dann hat vor ca 1,5 Wochen angefangen meine Kniekehle zu ziehen. Nicht doll, bin trotzdem zur Hausärztin. Sie hat die Wade ausgiebig untersucht, konnte jedoch nichts feststellen.
    Ich bin 30 Jahre alt, sehr schlank, rauche nicht, habe keine Verfärbung oder Schwellung.
    3 Tage später hat das Ziehen etwas in die Wade und den Oberschenkel ausgestrahlt. Bin dann zur Sicherheit in die Notaufnahme, da Wochenende war. Sie haben einen Bluttest gemacht und sagten, dass es keinen Anhaltspunkt für eine Thrombose gebe.
    Ich war beruhigt, bis 3 Tage später die Schmerzen etwas doller wurden. Also wieder in die Notaufnahme und nach langem hin und her einen Ultraschall bekommen. Der ging so schnell, dass ich fast nicht glauben konnte, dass es das gewesen sein soll. Befund: Nichts.
    Im Endeffekt wurde ich als Hypochonderin abgestempelt und nach Hause geschickt.
    Seit dem Ultraschall gestern hat sich der Schmerz erneut verschlimmert. Es fühlt sich jetzt an wie Muskelkater. Er ist zwar nicht besonders doll, aber die Veränderung ist spürbar.
    Ich weiß nicht, was ich noch tun soll. Die Ärzte sagen, es ist keine Thrombose, ich habe aber auch kein Sport gemacht oder mich verletzt, weshalb ich die Schmerzen haben könnte. Sie werden besonders im Gehen schlimmer. Wenn ich sitze ist es aushaltbar. Sie sind auch nicht ständig da, sondern kommen und gehen alle paar Minuten.

    Wenn es nun doch eine unentdeckte Thrombose ist? Löst die sich irgendwann von alleine auf? Ich habe Angst vor einer Lungenembolie.

  • Re: Thrombose? Ärzte sagen nein

    Hallo, da eine Thrombose ausgeschlossen ist , gehe ich nicht von einer Thrombose und eher von einer Musk. Problematik aus. Die sollte sich in den nächsten 7-10 Tagen bessern... VG Dr Siegers

    Kommentar