• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Thrombus 4mm im tiefen Venensystem nach endovasaler Lasertherapie

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Thrombus 4mm im tiefen Venensystem nach endovasaler Lasertherapie

    Lieber Dr Siegers,
    wir haben beide bereits in einer Klinik in M zusammengearbeitet.
    Mein Mann hatte vor 2 Wochen eine OP in Tumeszenzanästhesie der V. Saphena parva mittels Laser. Nachdem er 1 Woche lang Tag und Nacht den Kompressionsstrumpf an hatte zeigte er mir sein Bein und sagte ihm tue die Parvacrosse so weh, auf zum Arzt zeigte sich ein 4 mm Thrombus in die Tiefebene einragend evtl war der Laservorschub zu weit, ich kann es nicht genau sagen. Nun muss er für „nur“ 4 Wochen Eliquis nehmen, kann aber angeblich sport machen, Bäder nehmen und sich saunen. Damals weiß ich koch durften unsere Patienten sowas nicht.
    haben sie tipps wie wir uns am besten verhalten können?
    glg Britta

  • Re: Thrombus 4mm im tiefen Venensystem nach endovasaler Lasertherapie

    Hallo,

    ich gehe davon aus , dass der Thrombus über die VSP "nur" 4mm in die VPOP reinragt und keine Thrombose der VPOP besteht. $ Wochen Eliquis sollten ausreichen- dann aber Ultraschallkontrolle .... Bewegung tut gut und Strumpf tragen....

    VG J Siegers

    Kommentar